th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Urheberrechtsabgabe, Geräte-, Reprografie- und Speichermedienvergütung

Rechtliche Grundlagen, Merkblätter, Tarife

Die wichtigsten Informationen und Fakten zur Speichermedienvergütung (früher Leerkassettenvergütung), Festplattenabgabe und Geräte- bzw. Reprografievergütung für Österreichs Händler auf einen Blick. 


Neuer Gesamtvertrag Gerätevergütung/Reprografie

Vertrag Gerätevergütung tritt mit 1.1.2018 in Kraft bzw. Festplattenabgabe


Merkblatt Urheberrechtsabgabe, Gerätevergütung, Reprografievergütung

Die wichtigsten Fakten zum Gesamtvertrag Gerätevergütung vom 27.6.2017


Speichermedien- und Reprografievergütung: Tarife

Tarife der Verwertungsgesellschaften


Infos zur Speichermedienvergütung ab 1.10.2015

Die wichtigsten Neuerungen


Merkblatt Urheberrechtsabgabe, Festplattenabgabe, Speichermedienvergütung "Neue Medien"

Die wichtigsten Fakten zum Gesamtvertrag Speichermedienvergütung bei Mobiltelefonen, Tablets, Speichermedien, Smartwatches u. s. w.


Rahmenvertrag Speichermedien vor 1.10.2015 - Einigung erzielt

Urheberrechtsabgaben: Rechtssicherheit für Unternehmen


Rechtssicherheit bei Speichermedienvergütung

WKÖ-Obmann Ulrich Fuchs: Fernhaltung von Belastungen und Schaffung von Rechtssicherheit für Mitgliedsbetriebe


Erklärung zur Bürge- und Zahlerhaftung zur Speichermedienvergütung für vor 1.10.2015

Gemeinsame Mitteilung


Polen: Reprografie- und Speichermedienvergütung nicht umsatzsteuerpflichtig

Auswirkung auf Rechtslage in Österreich