th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Chancen am chinesischen Automobilmarkt

Melden Sie sich jetzt zum Workshop am Dienstag, 15. November 2016 im Campus02 an und holen Sie sich einen praxisbezogenen Überblick über die aktuellen Entwicklungen.
China ist seit 2009 der größte Automobilmarkt der Welt und wird es zahlreichen Prognosen zufolge auch weiterhin bleiben. So wurden 2015 in China über 24 Millionen Kraftfahrzeuge produziert und verkauft. Wie Sie diesen zukunftsträchtigen Markt erobern, erfahren Sie beim Workshop "Chancen am chinesischen Automobilmarkt" am 15. November 2016 im Campus02. Anmeldeschluss ist der 4. November 2016.

Wann? Dienstag, 15. November 2016
Wo? Campus 02, Raum CZ 138, Körblergasse 126, 8010 Graz

Folgende Referenten geben Ihnen einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Chancen auf dem chinesischen Automotivemarkt:

  • Mag. Raymund Gradt, langjähriger österreichischer Wirtschaftsdelegierte aus Shanghai (derzeit Regionalmanager WKÖ AUSSENWIRTSCHAFT Fernost/Ozeanien)
  • Dr. Michael Sikora, Automotive-Experte, der in China bereits zahlreiche Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum beim Markteintritt und Geschäftsaufbau begleitet hat.
  • DI Wolfgang Vlasaty wird Einblick in seine Chinaerfahrungen geben, die er im Rahmen seiner Tätigkeit beim Beleuchtungshersteller Zizala und Aufbau des chinesischen Standortes sammeln konnte.


Machen Sie sich bereit für China!
Lassen Sie sich mit diesem interaktiven Workshop auf die Teilnahme am Austria Showcase Automotive im März 2017 in China einstimmen. Die Reise vom 26. bis 31. März 2017 führt die Delegation aus Österreich nach Shanghai, Peking und Baoding (Provinz Hebei). Treffen Sie namhafte OEMs bzw. Tier-1-Zulieferer aus dem chinesischen Automobilsektor und führen Sie B2B-Gespräche mit den zuständigen Einkaufsteams. Die Reise wird im Zuge des Workshops am 15. November vorgestellt.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im Downloadbereich des Artikels.

Rückfragen:
IC-Steiermark
Mag. Daniela Guss
T 0316 601-546
E daniela.guss@ic-steiermark.at