th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Einladung zum "XIV. Wettbewerbssymposium - Kartellrechtsreform 2016/2017"

Holen Sie sich am 21. Oktober 2016 alle Informationen zu aktuellen Entwicklungen in der Vollzugstätigkeit der österreichischen Wettbewerbsbehörden.
Seit der letzten Veranstaltung im November 2015 hat es neben vielen Entwicklungen in der Vollzugstätigkeit der österreichischen Wettbewerbsbehörden vor allem zwei Themen von besonderem Interesse gegeben: Das erste ist die lang erwartete und nunmehr endgültig absehbare Reform des Kartell- und Wettbewerbsgesetzes. Das zweite ist das Kommissionsprojekt zur Stärkung des Public Enforcements mit dem Titel "Empowering the national competition authorities to be more effective enforcers". Auf diese wird beim XIV. Wettbewerbssymposium am 21. Oktober 2016 besonderes Augenmerk gerichtet.

Wann: 21. Oktober 2016 von 09:00 bis 13:00 Uhr
Wo: Rudolf Sallinger-Saal der Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Melden Sie sich jetzt an!
Das Anmeldeformular und detaillierte Informationen zu Inhalt und Programm der Veranstaltung finden Sie im Downloadbereich des Artikels. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung bis spätestens 14. Oktober 2016 telefonisch unter 05 90900-114282 oder per E-Mail an christine.gelueck@wko.at gebeten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.


Rückfragen:
WKO Steiermark
Sparte Industrie
Mag. Bernhard Pammer, LL.M.
T 0316 601-552
E bernhard.pammer@wkstmk.at