th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Ihre Meinung zur Forschungsprämie ist gefragt

Mittels Online-Fragebogen können Sie Ihre Eindrücke und Wahrnehmungen zur Forschungsprämie bei aktueller Evaluierung wiedergeben.
Die Forschungsprämie beläuft sich auf über 500 Millionen Euro, welche direkt an forschende Unternehmen mit Sitz in Österreich ausbezahlt werden. Mit der Steuerreform 2015 wurde dieses steuerliche Instrument von 10 Prozent auf 12 Prozent angehoben, was ein wichtiges Signal im Sinne der FTI-Strategie für den Standort bedeutet. Das Bundesministerium für Finanzen hat auf Grundlage eines Nationalratsbeschlusses eine Wirkungs-Evaluierung der Forschungsprämie veranlasst, die bis Ende des Jahres fertiggestellt werden soll. 

Wichtiges Instrument zur Stärkung von F&E-Aktivitäten

Die Forschungsprämie bildet ein essenzielles Instrument zur Stärkung von F&E-Aktivitäten in Österreich und stellt zudem für österreichische Tochterunternehmen ausländischer Konzerne ein wesentliches Standortargument für die Durchführung von F&E in Österreich dar. Im Zuge der Evaluierung wird der Einfluss der Forschungsprämie auf den Wirtschafts- und Forschungsstandort Österreich sowie auf die Durchführung von Forschungsaktivitäten in hier ansässigen Unternehmen untersucht. Der Evaluierung kommt eine große Bedeutung zur erfolgreichen Absicherung und einen möglichen Ausbau der Forschungsprämie zu.

Ansprechpersonen in Ihrem Unternehmen haben Fragebogen erhalten
Um den Datenschutz zu gewährleisten, sind die Online-Fragebögen an die in der FFG-Datenbank hinterlegte, vom Unternehmen namhaft gemachte Ansprechperson (zur Anforderung des Jahresgutachtens Forschungsprämie) übermittelt worden. Es ist möglich, dass für die umfassende Beantwortung mehrere Abteilungen der Unternehmen (Finanz, FTI, etc.) befasst werden müssen. Zur Orientierung und zur Erleichterung der unternehmensinternen Abstimmung, wird mit dem Online-Fragebogen ein Link zu einer Druckversion übermittelt. Die Beantwortung des Fragebogens muss allerdings ausschließlich online erfolgen.
 
Die Beantwortung der Fragen ist für die Evaluierung entscheidend, deshalb empfehlen wir, dem Fragebogen besondere Beachtung zu schenken und diesen fristgerecht auszufüllen. Der Fragebogen ist bis 21. November 2016 im Online-Formular zu beantworten.

Weiterführende Informationen finden Sie im Downloadbereich des Artikels.


Rückfragen:
WKO Steiermark
Sparte Industrie
Mag. Bernhard Pammer, LL.M.
T 0316 601-552
E bernhard.pammer@wkstmk.at