th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Kraft Wärme Kopplung ...

Die Steirische Papier- und Zellstoffindustrie

Ein optimiertes Energiemanagement mit dem Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplung bei der Eigenstromerzeugung senkt Kosten und ist ein wesentlicher Faktor für umweltfreundliche Produktionsabläufe. Die Kraft-Wärme-Kopplung ist eine hocheffiziente Form der Energiegewinnung, da hochwertige Brennstoffe nicht nur für die Stromerzeugung, sondern die Abwärme vollständig zur Prozessdampfversorgung genutzt wird und damit über 80% Wirkungsgrad erreicht werden. Damit trägt die Papier- und Zellstoffindustrie wesentlich zu einem verminderten CO2-Ausstoß und somit zur Ereichung des Kyoto-Zieles bei. Eine Anerkennung industrieller KWK-Anlagen im Sinne des Ökostromgesetzes wäre volkswirtschaftlich und ökologisch von großer Bedeutung.

Prozentueller Anteil der Brennstoffwärme in Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen

Prozentueller Anteil der Brennstoffwärme in Kraft Wärme Kopplungsanlagen