th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Ausbildungsoffensive - SIC-Headstarters

Eine Initiative, um klugen Köpfen das Berufsbild des Entsorgers näherzubringen. 


Was mache ich als Entsorger*in?

In der modernen Kreislaufwirtschaft steht der Abfall nicht am Ende, sondern am Anfang einer wichtigen Kette an wirtschaftlichen Abläufen. Als Entsorger*in bin ich für die fachgerechte Behandlung, Verwertung und das Recycling von Abfällen zuständig. Mit meiner Ausbildung kann ich in allen Bereichen eines Entsorgungs- und Recyclingunternehmens arbeiten – von der Annahmestelle bis zum Chemielabor. Mit einem Abschluss im Lehrberuf Entsorgungs- und Recyclingfachkraft bin ich auch für die Aufgaben eines Abfallbeauftragten im Sinne des Abfallwirtschaftsgesetzes qualifiziert.


Was brauche ich als Entsorger*in?

Ich bin handwerklich geschickt, kann gut logisch-analytisch denken und begeistere mich für Chemie und Physik. Umwelt- und Klimaschutz sind für mich mehr als nur Schlagworte – sie liegen mir am Herzen. Ich interessiere mich auch für die neuesten Entwicklungen und Innovationen im Bereich Abfallwirtschaft.


Wie werde ich Entsorger*in?

Alle Wege führen nach Rom und viele führen zum Beruf Entsorger*in: Es gibt gleich mehrere Lehrberufe zum Thema, etwa "Entsorgungs- und Recyclingfachkraft" oder "Entsorgungs- und Recyclingfachfrau/mann – Abwasser". Auch die Fachschule mit Schwerpunkt Chemie ist ein guter Ausgangspunkt. Höhere Technische Lehranstalten bieten außerdem Ausbildungen in den Bereichen Umwelttechnik, Chemie und Maschinenbau.


Wie sind meine Zukunftsperspektiven als Entsorger*in?

Umwelt- und Klimaschutz ist einer der ganz großen Zukunftsbereiche. Wie wir mit unseren Ressourcen umgehen, wird immer wichtiger werden. Dazu kommt das vielseitige Betätigungsfeld von ausgebildeten Entsorgerinnen und Entsorgern. Der Beruf bietet vielfältige Karrierechancen für junge Leute im Umweltbereich. Auch der technische Aspekt ist nicht zu unterschätzen: Technische Fachkräfte mit entsprechenden Qualifikationen sind immer sehr gefragt. Es gibt auch viele Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich.

 

Mehr Informationen zu den "SIC-Headstarters" findest du hier

Mehr Informationen zu den Berufsbildern des Entsorgers findest du unter: