th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Studie Joanneum Research

Regionalökonomische Bewertung der Abfallwirtschaft in der Steiermark

Auf europäischer Ebene wurde im Rahmen der EU-Abfallrichtlinie 2008/98/EG der Begriff der „Recycling-Gesellschaft“ geprägt. So gilt das Ziel, nachteilige Auswirkungen der Abfallerzeugung und -bewirtschaftung auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt zu minimieren und den Ressourcenverbrauch möglichst zu reduzieren. Die Steiermark soll aus eigener Zieldefinition in der Vision 2020 (Land Steiermark 2010, LAWP) eine Vorreiterrolle im nachhaltigen Ressourcenmanagement einnehmen.

Aus diesem Grund haben wir mit dem Land Steiermark (Abt. 14 Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit) 2013 eine Studie zu diesem Thema beim Joanneum Research in Auftrag gegeben.

Ziel der Branchenstudie war es, die steirische Abfallwirtschaft einer möglichst umfassenden regionalökonomischen Bewertung zu unterziehen.

Stand: