th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

L wie Lehrlingsausbildung bis Leitbild

UBIT von A-Z 

Lehrlingsausbildung

Lehrlinge sind die Fachkräfte der Zukunft!

Gut ausgebildete motivierte Mitarbeiter sind die Basis des unternehmerischen Erfolgs. Immer mehr IT-Unternehmen setzen verstärkt auf die Lehrlingsausbildung. Eine zweckentsprechende Ausbildung der Jugendlichen ist wichtig für die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Österreich.

Die berufliche Ausbildung in der Lehre wird in dualer Form organisiert: Die Ausbildung im Lehrbetrieb ist mit der Ausbildung in der Berufsschule verbunden. Die praxisorientierte Ausbildung sichert kompetente Fachkräfte. Diese Fachkräfte bilden das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft und die Basis für die internationale Wettbewerbsfähigkeit Österreichs.

Unsere Fachgruppe bildet in folgenden Berufen Lehrlinge aus:

  • Finanz- und Rechnungswesen-Assistent
  • Informationstechnologie-Informatiker
  • Informationstechnologie-Techniker
  • Kommunikationstechniker - Elektronische Datenverarbeitung und Telekommunikation (auslaufend)

Lehrlingsstelle

Leitbild der Interessenvertretung der UBIT

  • Die Unternehmensberater, Informationstechnologen und Buchhaltungsberufe (UBIT) sind in der Wirtschaftskammer Österreich als deren Interessenvertretung organisiert.
  • In dieser Eigenschaft vertritt die Fachorganisation bestmöglich ihre Mitglieder insbesondere gegenüber der Wirtschaft und der öffentlichen Hand. Dazu gehören vor allem auch die Begutachtung von Gesetzen, Verordnungen und Erlässen, die ihre Mitglieder betreffen, sowie das Lobbying bei EU-Dienststellen und Institutionen seitens des Fachverbandes. 
  • Die Fachgruppe UBIT informiert ihre Mitglieder über sie betreffende wichtige Themen, die auch über die Homepage der Fachgruppe abgerufen werden können. Weiters unterstützt sie die Mitglieder bei der Lösung von Problemen. 
  • Zum Aufgabenbereich der Fachgruppe gehört zudem die Kommunikation innerhalb der 
    Mitglieder, aber auch mit verwandten Wirtschaftsgruppen.
  • UBIT als Interessenvertretung betreibt Lobbying für seine Mitglieder.

Um den Mitgliedern einen besseren Marktauftritt zu ermöglichen, organisiert und unterstützt UBIT die Aus- und Weiterbildung und zertifiziert besondere Qualifikationen.