th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

GISA ersetzt zentrales Gewerberegister

Mit 30. März 2015 wurden insgesamt 14 dezentrale Register zum neuen Gewerbeinformationssystem Austria (GISA) zusammengefasst. Das betrifft auch die Versicherungsvermittlerregister.
Das neue Gewerbeinformationssystems Austria (GISA) ist mit dem Bundesgesetzblatt I 2015/18 am  27. März 2015 in Kraft (§ 382 Abs. 66 GewO 1994 idF BGBl. I 2015/18) getreten. Damit ist seit 30. März 2015 das bisherige Zentrale Gewerberegister Geschichte. Die bundeseinheitliche Lösung des GISA löst die bisher 14 dezentralen Gewerberegister ab. Dadurch werden auch die Gewerbeverfahren im Berufszugangsbereich vereinheitlicht.

Erleichterungen bei Gewerbeanmeldung
Und das hat durchaus seine Vorteile: Denn Gewerbeanmeldungen, Standortverlegungen oder Betriebseröffnungen werden dadurch erleichtert. So müssen Namensänderungen in Zukunft der Gewerbebehörde nur mehr angezeigt werden, wenn diese weder im zentralen Personenstandsregister noch im zentralen Melderegister verzeichnet sind. Insolvenzgerichte haben der Behörde Ausschlusstatbestände, Strafgerichte rechtskräftige Verurteilungen mitzuteilen.
 
"GISA-Zahlen" statt Gewerberegisternummer
Die von Versicherungsvermittlern verwendeten eigenen Papiere und Schriftstücke haben u. a. auch die "GISA-Zahlen" statt der bisherigen Gewerberegisternummer zu enthalten (§ 137f Abs. 1). Für bis zum Ablauf des 26. März 2015 begründete Versichersicherungsvermittler gilt eine Übergangsbestimmung. Bestehende Versicherungsvermittler dürfen noch bis zum Ablauf von drei Jahren nach dem Inkrafttreten des Bundesgesetzes BGBl. I 2015/18 weiter die Gewerberegisternummer auf ihren Papieren und Schriftstücken verwenden.
 
Das neue GISA finden Sie hier: www.gisa.gv.at