th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Gunther Riedlsperger bleibt Bundesobmann 

Bei der konstituierenden Sitzung des Fachverbandsausschusses wurde Gunther Riedlsperger als Bundesobmann der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten bestätigt. Seine Stellvertreter sind Christoph Berghammer und Rudolf Mittendorfer.
Am 20. Mai 2015 fand die konstituierende Sitzung das Fachverbandsausschusses der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten, dem höchsten Organ des Fachverbandes, in das 15 gewählte Funktionäre aus den Bundesländern bzw. den wahlwerbenden Gruppen entsandt wurden, statt. Unter der Leitung von Bundesspartenobmann KommR Robert Bodenstein und im Beisein von Spartengeschäftsführer Dr. Josef Moser wurde der Bundesobmann des Fachverbandes für die kommende fünfjährige Funktionsperiode gewählt. Einhellig von den wahlwerbenden Gruppen Wirtschaftsbund (WB), Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband (SWV) und Unabhängiges Wirtschaftsforum (UWF) als Fachverbandsobmann vorgeschlagen wurde Akad. Vkfm. Gunther Riedlsperger, der bei der Wahl die Zustimmung aller Ausschussmitglieder erhielt. Ebenso einhellig wurden Christoph Berghammer und Rudolf Mittendorfer zu seinen Stellvertretern bestellt.
 
Qualität, Bildung und Regulierung
Als die wichtigsten Aufgaben für die kommenden Jahre auf Fachverbandsebene nennt Gunther Riedlsperger Qualität, Bildung und Regulierung. Ein detailliertes Arbeitsprogramm dazu wird in den nächsten Wochen erarbeitet werden. Obmann-Stellvertreter Christoph Berghammer, der bereits bisher die EU-Agenden des Fachverbandes betreut hat, sieht als ein wesentliches Thema der nächsten Jahre die maklerfreundliche Fertigstellung der IMD II/IDD und deren Umsetzung in das nationale Recht. Rudolf Mittendorfer wird sich als weiterer Stellvertreter und gleichzeitig als konsumentenschutzpolitischer Sprecher für den Fachverband u. a. um konsumentenschutzpolitische Aufgaben kümmern.
 
Arbeitskreise für spezifische Themen
Neben der Wahl des Fachverbandsobmannes und der beiden Stellvertreter wurden - wie bereits in der vergangenen Funktionsperiode - diverse Arbeitskreise eingerichtet und deren Leiter bestellt. Diesen Arbeitskreisen fällt die Aufgabe zu, spezifische Themenstellungen zu bearbeiten bzw. vorzubereiten und umzusetzen sowie Empfehlungen an den Fachverbandsausschuss und den Obmann abzugeben. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird sich auch weiterhin Mag. Gerhard Jeidler als Arbeitskreisleiter für die Öffentlichkeitsarbeit im Fachverband einsetzen. Christoph Berghammer wird sich wiederum um die europäischen Angelegenheiten kümmern und den Arbeitskreis Technologie (früher: EDV) wird erneut Siegfried Fleischacker leiten. Neu als Arbeitskreisleiter sind Dr. Klaus Koban, der die Rechtsagenden des Fachverbandes übernimmt sowie Michael Schopper, der künftig dem Arbeitskreis Bildung (Aus- und Weiterbildung) vorsteht.