th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

COVID-19-Informationen für Berufsfotografen

Laufende Updates über die Corona-Schutzmaßnahmen 


Liebe BerufsfotografInnen,
bei den untenstehenden Informationen wurde durch Abklärung mit hausinternen und externen Abteilungen, der wko.at-Website und der Website des Sozialministeriums versucht, so viele branchenspezifische Individualinformationen wie möglich abzubilden.
Da es leider nicht möglich ist, alle Einzelfälle zu berücksichtigen, bitten wir Sie, sich bei Fragen, die nicht mit den untenstehenden Informationen beantwortet werden können, direkt an die für Sie zuständige Landesinnung oder, für Mitglieder des RSV, sich direkt an diesen zu wenden.

Etwaige regionale (zusätzliche) Maßnahmen finden Sie hier:
Regionale (zusätzliche) Maßnahmen | Corona Ampel (corona-ampel.gv.at)

Die aktuellen Regelungen finden Sie unter FAQ: WKÖ-Informationen zum Coronavirus - WKO.at

FotografInnen-Workshops Outdoor oder Indoor (Hobbykurs oder beruflicher Aus- und Fortbildungszweck)

Das Verlassen des eigenen privaten Wohnbereichs und der Aufenthalt außerhalb des eigenen privaten Wohnbereichs zum Zweck der Teilnahme an Zusammenkünften ist für Personen, die über keinen 2-G-Nachweis verfügen, nur für bestimmte Zusammenkünfte zulässig (Begräbnisse, Zusammenkünfte zu beruflichen Zwecken, wenn diese zur Aufrechterhaltung der beruflichen Tätigkeit erforderlich sind, usw.).

Passbildfotografie

Nach heutigem Stand ist die Anfertigung von Passfotos auch mit gültigem 3G-Nachweis der KundInnen möglich, sofern ein Nachweis über die Notwendigkeit dieser Fotos zweifelsfrei erbracht werden kann. Eine solche Notwendigkeit liegt etwa bei einem für den Führerschein eines LKW-Fahrers benötigten Passfoto vor.

Hochzeitsfotografie im Restaurant/Gasthof

Für den Fotografen gilt hier die 3G-Regel, da es sich um seinen Arbeitsort handelt. Sobald allerdings etwas konsumiert wird (Getränke, Speisen) muss ein gültiger 2G-Nachweis vorgelegt werden

Schulfotografie

Es wird empfohlen, sich schon bei der Planung von konkreten Fotoshootings mit den jeweiligen Schulleitungen abzustimmen.

Kindergartenfotografie

Die Kindergärten fallen in den Zuständigkeitsbereich der Länder.

Es wird empfohlen, sich schon bei der Planung von konkreten Fotoshootings mit den jeweiligen Kindergartenleitungen abzustimmen. 

Newborn-/Kleinkinder-/Babybauchshooting

Zulässig unter Einhaltung der 2-G-Pflicht für KundInnen und 3-G-Pflicht für FotografInnen (Achtung: regionale Vorschriften beachten!). Für Schwangere gilt keine 2-G-Pflicht! Allerdings gilt beim Betreten des Kundenbereichs für Schwangere die Pflicht zum Tragen einer sonstigen den Mund- und Nasenbereich abdeckende und eng anliegende mechanische Schutzvorrichtung sowie die Erbringung eines Nachweises einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf.

Präventionskonzept 

Betreiber haben einen COVID-19-Beauftragten zu ernennen sowie ein COVID-19 Präventionskonzept zu erstellen.

Stand: