th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Bundesweite Lehrabschlussprüfung der Forsttechniker in Rotholz

Sieben Kandidaten konnten am 28. und 29. Oktober ihr Wissen und Können unter Beweis stellen.

Vor der Prüfungskommission, bestehend aus Ing. Martin Luxner,  Ing. Matthias Abler und Peter Konrad wurde der Wissensstand der Kandidaten in der Fällung, am Seilkran, Harvester und Rückezug sowie im Waldbau abgefragt. Dabei zeigten alle Kandidaten ein sehr gutes Niveau. Johannes Sponberger aus Südtirol gelang als Klassenbester sogar eine Auszeichnung. Dominik Müller schloss die Prüfung mit einem guten Erfolg ab.

Wir sind stolz auf unseren Nachwuchs, der von der Wirtschaft dringend gebraucht  und künftig einen sehr wertvollen Beitrag für unser Land leisten wird. Obmann Müller würde sich freuen, wenn zukünftig noch mehr Tiroler Betriebe Lehrlinge aufnehmen, ausbilden und beschäftigen würden, um den Nachwuchs in unserer Branche zu sichern.