th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Dasein für Trauernde

Vertiefungslehrgang Trauerbegleitung - September 2022 bis April 2023

Wenn ein nahestehender Mensch gestorben ist, kann dies das eigene Leben in seinen Grundfesten erschüttern. Trauernde brauchen Zeit, um Abschied zu nehmen, ihre Gefühle zuzulassen, neue Lebensperspektiven zu entwickeln und den Verlust in das eigene Leben zu integrieren. Trauer kann für den Menschen, der sie durchlebt, eine große Herausforderung auf körperlicher, psychischer, sozialer und spiritueller Ebene sein.

Trauer ist aber keine Krankheit und muss nicht „überwunden“ werden. Trauern ist eine gesunde, wenn auch schmerzhafte Reaktion, um den Verlust zu begreifen und damit leben zu lernen. Allerdings fühlen sich Trauernde oft alleine gelassen und unverstanden. Allzu schnell wird von ihnen in dieser schnelllebigen Zeit erwartet, wieder zu funktionieren und positiv zu denken.

Daher braucht es dringender denn je Menschen und WegbegleiterInnen, die geduldig da sind, aufmerksam zuhören und die Gefühle des trauernden Menschen aushalten.

Der Vertiefungslehrgang "Trauerbegleitung" möchte

  • theoretisches und praktisches Wissen zu den vielfältigen Facetten des Trauerns vermitteln,
  • die Teilnehmer*innen für die unterschiedlichen Bedürfnisse und Erfahrungen von Trauernden sensibilisieren,
  • Sie dabei unterstützen, Trauernden im beruflichen und privaten Kontext offen und authentisch zu begegnen,
  • Sie dazu ermutigen, eigene Trauer- und Abschiedserfahrungen zu reflektieren und
  • Sie bestärken, Trauer als lebensfördernden Prozess zu bejahen.

Zielgruppen und Zulassungsvoraussetzung

  • Absolvent*innen des Einführungskurses für Trauerbegleitung nach dem Curriculum der Bundesarbeitsgemeinschaft Trauerbegleitung
  • Mitarbeiter*innen in Gesundheits- und Sozialberufen
  • Absolvent*innen der ehrenamtlichen Hospizausbildung
  • Absolvent*innen des Lehrgangs für Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung
  • Absolvent*innen der ehrenamtlichen Klinik- und Altenheimseelsorgeausbildung
  • Psycholog*innen, Psychotherapeut*innen, Lebens- und Sozialberater*innen mit Erfahrung rund um Sterben, Tod und Trauer

Weitere Informationen und Anmeldung

Dieser Absolvierung dieses Lehrgangs berechtigt auch zur Aufnahme in die ExpertInnenliste Trauerbegleitung des Fachverbandes. 


Stand: