th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Präventionskonzept für den stationären Handel

Die Firma 7even Sicherheits-Consulting hat im Auftrag der Sparte Handel ein Präventionskonzept erarbeitet, um den Tiroler Unternehmen als Praxisleitfaden wichtige Empfehlungen für einen sicheren Geschäftsbetrieb anzubieten und bei der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben zu unterstützen. 

Durch die 4. COVID-19 Schutzmaßnahmenverordnung in §6 (8) wird die Notwendigkeit der Erstellung eines Präventionskonzeptes für Betriebe mit mehr als 51 Mitarbeitern an einer Betriebsstätte definiert. Die neue Regelung tritt mit 1. April 2021 in Kraft. Nähere Infos dazu gibt es hier.

Um den Arbeitsalltag im Tiroler Handel und den Tiroler Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben möglichst zu erleichtern und vor allem für die Kunden sicher zu gestalten, wurde von 7even Sicherheits-Consulting im Auftrag der Sparte Handel das vorliegende Muster-Präventionskonzept erstellt. Es zeigt klare Handlungsempfehlungen auf und soll somit die Tiroler Betriebe in ihrem Tagesgeschäft unterstützen. Auch Betriebe mit weniger als 51 Mitarbeitern können selbstverständlich auf Empfehlungen aus dem Konzept zurückgreifen.

Das gesamte, spezielle für Tiroler Handelsunternehmen erstellte Präventionskonzept kann hier bzw. im Download-Bereich heruntergeladen werden.

Optional ist es natürlich auch möglich, andere geeignete Präventionskonzepte zu verwenden und umzusetzen - beispielsweise das handelsspezifische Muster-Präventionskonzept der WKÖ, das Sie hier bzw. im Download-Bereich finden.


Stand: