th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Handelsagenten starten mit der 1. Tiroler B2B-Vertretungsbörse durch

Aufbruch zu neuen Wegen

Sie sind in beinahe jeder Branche im Einsatz und vielfach Wegbereiter bei der Erschließung neuer Märkte. Auch in Krisenzeiten, oder sogar umso mehr, waren die Handelsagenten als Vertriebsprofis gefordert und sind es immer noch. „Die Chance nutzen wir und brechen auf zu neuen Wegen der Vernetzung“, sagt der Obmann der Handelsagenten auf Landes- und Bundesebene, KR Robert M. Hieger. Mit der 1. Tiroler B2B-Vertretungsbörse im Rahmen des diesjährigen Handelsagententages, organisiert vom Tiroler Landesgremium der Handelsagenten, am 17. September, in der WK Tirol, wurde der erste Schritt in diese Richtung gesetzt. Im Rahmen der Eröffnung begrüßte der Präsident der Wirtschaftskammer Tirol Christoph Walser alle Anwesenden. Bundesgremialgeschäftsführer Christian Rebernig informierte die Teilnehmer über die Bedeutung von Handelsagenten bei der Erschließung neuer Märkte, Christoph Stelzer, Abteilungsleiter der Deutschen Handelskammer in Österreich referierte zu den engen Wirtschaftsbeziehungen untereinander.

Angesprochen waren auch Unternehmen aus Deutschland, Südtirol und der Schweiz, an der ersten B2B-Vertretungsbörse am Nachmittag teilzunehmen. Und sie nutzten diese Gelegenheit zahlreich: Tiroler Handelsagenten trafen auf über 30 Unternehmen aus der DACH-Region und Südtirol. Diese kamen aus den unterschiedlichsten Branchen - von der Metalltechnik, Maschinenbau über Textilproduktion bis zur Kosmetik und dem Lebensmittelhandel. Sie ergriffen die Gelegenheit, mehr über die vielseitigen Tätigkeiten der Handelsagenten zu erfahren und im besten Fall einen Vertriebsprofi für das eigene Unternehmen zu finden. Obmann Hieger dazu: „Innovative Ideen und die Bereitschaft der Handelspartner, diese auch umzusetzen, sollen uns dabei unterstützen, die Marktumstellung erfolgreich zu meistern.“

Ein weiteres Highlight bot der heuer bereits 8. Handelsagententag den Mitgliedern und Gästen mit einer Keynote von Skisprunglegende Toni Innauer, der mit seinem Impulsvortrag „Gestärkt aus der Krise“ alle in den Bann zog. Als erfolgreicher Spitzensportler und Olympiasieger sowie Trainer kennt er die Höhen des großen Erfolges genauso wie die Tiefen der Rückschläge. In seiner Gastrede gab der freie Autor und Unternehmer Tipps, wie man auch in schwierigen Zeiten den Kopf über Wasser hält und verriet den Zuhörern, wie man Krisen nachhaltig meistern kann.

Nach dem Erfolg der 1. Tiroler Vertretungsbörse freuen sich die Organisatoren Dr. Karolina Holaus und Mag. Peter Huber auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Infos unter www.wko.at/tirol/handelsagenten

Blick in den gefüllten Saal bei der 1. Tiroler B2B Vertretungsbörse
© Die Fotografen