th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Arbeitskreis Ausbildungsleiter

Nachlese: Mittwoch, 23.09.2015

Mit der 177. Sitzung am 23.9.2015 startete das neue Jahr des Arbeitskreises der Ausbildungsleiter.
Vorsitzender Hansjörg Gartlacher begrüßte alle Teilnehmer und freute sich vor allem, dass auch der neue Lehrlingskoordinator LSI Roland Teissl zu Gast war!

Beim ersten Tagesordnungspunkt stellte David Narr, Leiter der Lehrlingswettbewerbe in der Wirtschaftskammer Tirol, das neue Kleid der „Tyrol Skills“ vor.

Auch die Termine im Metallbereich wurden bereits frühzeitig genannt:

Termine TYROLSKILLS Industrie Metall:

  • 06.-10. / 13.-17. / 20.-24. / 27.-30.    Juni 2016
  • 01. / 04.-08. / 11.-14.                         Juli 2016

Die Einladungen werden am 18. April 2016 an alle Unternehmen versendet (sechs Wochen vor Wettbewerb).
Der Anmeldeschluss ist am 16. Mai 2016 (drei Wochen vor Wettbewerb).

Anschließend führte Gisela Nairz vom Ausländerfachzentrum AMS Tirol Voraussetzungen und aktuelle Entwicklungen zum Thema „Ausländer im Lehrverhältnis“ vor. Für eine Übersicht zu dieser komplexen Materie darf ich auf die Unterlage von Frau Nairz im Downloadbereich hinweisen! 

Auch Roland Teissl als neuer Lehrlingskoordinator hatte natürlich die Möglichkeit sich in seiner neuen Funktion vorzustellen und die nächsten Aufgaben kurz zu umreissen. Das Thema Lehre soll in jeder Hinsicht intensiviert werden und mit allen Stakeholdern vertieft sowie in der Öffentlichkeit stärker vorangebracht werden. 

Dip.-Päd. Barbara Margreiter, Bildungsabteilung der Wirtschaftskammer Tirol, erläuterte den Status Quo zum Projekt „Lehre für Maturanten“. AHS-Maturanten sollen für eine Lehre im Maschinenbau angesprochen werden, wofür es bis dato bereits diverse Initiativen gegeben hat. Die Bewerbung bei den Berufsorientierungslehrern gestaltet sich schwierig, aber man bleibt am Ball und bietet Informationsworkshops für Eltern, Jugendliche und Lehrer an, inseriert in diversen Medien, ist auf der Visio vertreten und besucht Direktorentagungen. Das Projekt wird auf den Lehrberuf Labortechniker erweitert – es ist heuer sogar gelungen, dass es bereits eine eigene Klasse von Maturanten bei den Labortechnikern gibt! Maturanten der Sandoz GmbH und der Gebro Pharma GmbH sind die ersten, die davon profitieren! Barbara Margreiter weist auch auf den Expertendialog 2.0 und die Initiative „Lehre unschlagbar“ – ein Fortbildungsseminar für Ausbildner - hin (Details siehe Downloadbereich).

Abschließend wird noch auf das LehrlingsComeTogether Eishockey am 13.11.2015 hingewiesen; die Einladung folgt in Kürze. Der Termin für die Freisprechfeier ist bereits fixiert: 27.11.2015 im Schloss Büchsenhausen. Die Ausbilderfahrt am 16./17.6.2016 führt uns voraussichtlich nach Salzburg!

Zu guter letzt verabschiedete sich Walter Vedlin als langjähriges Arbeitskreismitglied aus unserer Mitte, da er in den Ruhestand tritt. Wir danken ihm für sein jahrelanges Engagement und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!


Rückfragen an:
Wirtschaftskammer Tirol
Sparte Industrie
Dr. Désirée Stofner
T 05 90 90 5-1231
E desiree.stofner@wktirol.at