th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Industrie

Industrie - Tirol

Die neue Recycling-Baustoffverordnung

Neuauflage des Leitfadens vom November 2016 zum Download

Die Sparte Industrie organisierte am 24.11.2015 eine Veranstaltung zur neuen Recycling-Baustoffverordnung. Diese Verordnung (BGBl II 181/2015) wurde am 29.6.2015 erlassen und tritt mit 1.1.2016 in Kraft.
Sie trifft Bauherren, Baufirmen, Recyclingunternehmen und Prüfanstalten und wirkt sich auf jedes Bauvorhaben aus.

Die Arbeitsgruppe der Mineralischen Baurestmassen in Tirol hat dazu einen Leitfaden erarbeitet, der als Hilfestellung für die Umsetzung für eine einfache Handhabung zu sehen ist. Die Autoren des Leitfadens DI Rudolf Neurauter, Amt der Tiroler Landesregierung, DI Thomas Hogge, STRABAG AG, Mag. Claudio Hauser, Technisches Büro Ing. Bernhard Weiskopf, DI Dr. Klemens Maier, Akkreditierte Versuchsanstalt für Baustoffe Innsbruck und Dr. Karlheinz Löderle, projekt partner OG und Vorsitzender des Arbeitskreises stellten den neuen Leitfaden vor.

In einer Diskussion mit Mag. Reinhard Bichler, Zollamt Innsbruck, DI Bernd Stigger, Amt der Tiroler Landesregierung, DI Manfred Lechner, STRABAG AG und Ing. Thomas Waltle, Streng Bau GmbH diskutierte der Moderator Mag. Oswald Wolkenstein, Wirtschaftskammer Tirol mit dem Publikum die Bedeutung der Verordnung für die Praxis und ihre Relevanz bei der täglichen Arbeit.

Im November 2016 ist die 1. Neuauflage des Leitfadens erschienen. Diesen können Sie im Downloadbereich kostenlos herunterladen.

 

Rückfragen an:
Wirtschaftskammer Tirol
Sparte Industrie
Dr. Désirée Stofner
T 0590905-1231
E desiree.stofner@wktirol.at