th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Hochtechnologie mit Philosophie

Am Standort Lechaschau tut sich Multivac nicht nur als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb, sondern auch durch ökologisch verträgliche Produktion hervor.

Im vergangenen Jahr feierte Multivac sein 40-jähriges Bestehen in Lechaschau. Bereitsm1974 siedelte sich das deutsche Unternehmen hier mit einer eigenen Tochtergesellschaft an – damals, vor dem EU-Beitritt, nicht zuletzt, um als Sprungbrett in andere Länder zu dienen. Seither fertigt der internationale Konzern an dem Standort im Außerfern sogenannte Tiefzieh-Maschinen zur Herstellung von Vakuumverpackungen. Diese Geräte sind weltweit im Einsatz und haben dem Unternehmen mittlerweile zu einer globalen Marktführerposition verholfen. „Besonders verbreitet wird unsere Technik in der Lebensmittelindustrie genutzt“, erklärt Andreas Schaller, Geschäftsführer des Standorts Lechaschau.

Den gesamten Bericht können Sie im Bereich Downloads als PDF lesen.


Multivac
Multivac ist nicht nur ein wichtiger Arbeitgeber in der Region, sondern fungiert auch als Ausbildungsbetrieb für 40 Lehrlinge in vier Lehrberufen. Bis 2017 sollen schrittweise 20 weitere Lehrplätze dazukommen.