th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

TyrolSkills: Nachwuchs-Mechatroniker stellten in Telfs ihr Können unter Beweis

Nachlese: Freitag, 20.05.2016, Thöni Industriebetriebe Telfs

Als zukunftsträchtige Kombination von Elektronik und Mechanik befindet sich die technische Fachrichtung Mechatronik in Tirol nach wie vor im Aufschwung. Beim diesjährigen TyrolSkills-Lehrlingswettbewerb, der am 20.5.2016 in den Thöni Industriebetrieben in Telfs stattfand, wurde wieder das enorm hohe Ausbildungsniveau in diesem Bereich aufgezeigt. Insgesamt 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer - 44 Lehrlinge und 16 Schüler vom Technischen Gymnasium Telfs – stellten sich der Herausforderung und feilten, bohrten, programmierten und zeichneten nach allen Regeln der Mechatronik-Kunst.

Den Landessieg im Bewerb 2. Lehrjahr holte sich schließlich Andreas Hauser vom Lehrbetrieb GE Jenbacher. Den zweiten Platz belegte Mathias Weissnicht, ebenfalls vom Lehrbetrieb GE Jenbacher, und dritter wurde Dominic Eberharter vom Lehrbetrieb J. Zimmer Maschinenbau GmbH in Kufstein. Im Bewerb 3. Lehrjahr ging der Landessieg an Florian Triendl, vor David Oberwalder und Paul Pfister, alle drei vom Lehrbetrieb GE Jenbacher.

Die feierliche Preisverleihung fand im Anschluss an den Wettbewerb in der Thöni Sky Lounge statt. Dabei gratulierten unter anderem Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Bodenseer und Hausherr Kommerzialrat Arthur Thöni allen Teilnehmern und besonders den Preisträgern zu ihren hervorragenden Leistungen, wo sich auch die Sparte Industrie anschließt! 

Pressebild 1
KR Arthur Thöni (l.), Landesrätin Patrizia-Zoller Frischauf und WK-Präsident Jürgen Bodenseer (r.) gratulierten den besten Nachwuchs-Mechatronikern im 2. Lehrjahr um Landessieger Andreas Hauser (3.v.l., hinten) und dem landesbesten Schüler Daniel Santer


Pressebild 2
Die besten Nachwuchs-Mechatroniker im 3. Lehrjahr um Landessieger Florian Triendl (3.v.l., hint.) und der landesbeste Schüler Bernd Kramer (4.v.l., hint.) mit KR Arthur Thöni (l.), Landesrätin Patrizia-Zoller Frischauf u. WK-Präsident Dr. Jürgen Bodenseer