th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Abfallbilanzmeldung - Daten für die Behörde oder auch Nutzen für den Betrieb?

Nachlese: Bezirksstellen Tirol, Roadshow

Alle Jahre wieder müssen bestimmte Betriebe eine Abfallbilanz über das EDM (www.edm.gv.at) der Behörde übermitteln. Die Daten werden in weiterer Folge ausgewertet und stehen für abfallwirtschaftliche Kontrollen und Betrachtungen zur Verfügung.

Damit bereits im Vorfeld Missverständnisse ausgeräumt werden hat sich DI Rudolf Neurauter von der Abteilung Umweltschutz des Amtes der Tiroler Landesregierung bereit erklärt, für die Betriebe auf Bezirksebene für Fragen zur Verfügung zu stehen!

Die Bezirkstouren sind abgeschlossen, wobei DI Neurauter zunächst Allgemeines zur Abfallbilanz erläuterte, er zeigt die Filtermöglichkeiten vor, wies auf Fehlerquellen hin, gab Tipps und veranschaulichte das Ausgeführte im EDM. Seine Präsentation finden Sie im Downloadbereich.

Einige nutzten die Gelegenheit mit dem EDM-Experten zu diskutieren und Fragen zu stellen! Hier auch noch einige hilfreiche Links, auf die im Vortrag verwiesen wurde:

Informationen zum elektronischen Datenmanagement (kurz EDM):
https://www.tirol.gv.at/umwelt/abfall/infoedm/

Informationsmaterial allgemein:
https://www.tirol.gv.at/umwelt/abfall/publikationen/

Abfallmengen:
https://www.tirol.gv.at/umwelt/abfall/abfallstatistik/

Ein großes Dankeschön an DI Rudolf Neurauter für sein Engagement und seinen Einsatz!