th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Sitzung Arbeitskreis Personalleiter Dezember 2018

Nachlese: 06.12.2018, Wirtschaftskammer Tirol

Am 6. Dezember 2018, 15:00 Uhr, trafen sich die HR Verantwortlichen der Tiroler Industrie zur zweiten Arbeitskreissitzung des Arbeitsjahres.

Für den ersten Themenschwerpunkt „Aktuelle Trends und Handlungsempfehlungen im Bereich E-Recruiting“ konnte Herr Mathias Burger (Strategic Sales & Business Development) von der Firma XING E-Recruiting GmbH, gewonnen werden. Behandelt wurden die Megatrends im E-Recruiting, so z.B. Aspekte der Personalsuche unter dem Einfluss von Digitalisierung, der demographische Wandel & Fachkräftemangel. Thematisiert wurden auch die geänderten Anforderungen und Herangehensweisen im Recruiting und die Themenfelder New Work & New Recruiting sowie der Praxis-Check XING E-Recruiting.

Nach einer kurzen Pause stand schließlich der zweite Teil der Sitzung mit dem Thema „Employer branding – worauf es ankommt“ auf dem Programm. Für diesen Themenpunkt konnte als Referent, Herr Mag. Wolfgang Richter, Firma RICHTER XYNIAS + PARTNER, gewonnen werden. Der Referent beleuchtete in seinem Vortrag das Thema Employer Branding umfassend und griff unter anderem den Fachkräftemangel, die Einflüsse auf die Personalarbeit, Employer-Branding-Konzepte und die besondere Bedeutung der Kommunikation im Bereich des Employer Brandings auf.

Im Anschluss an die zwei hochkarätigen Referate wurden wie üblich noch Praxisfragen aus dem Kollegenkreis behandelt.

Einen geselligen Ausklang fand die zweite Arbeitskreissitzung schließlich nach einem Besuch des Christkindlmarktes in der Innsbrucker Altstadt.

Stand: