th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Herbstexkursion der Arbeitsgruppe minaralische Baurestmassen Tirol

Nachlese: Dienstag, 26. September 2017, Montanwerke Brixlegg AG

Am 26.9.2017 fand die alljährliche Herbstexkursion der Arbeitsgruppe Baurestmassen statt. Dieses Mal besuchten wir die Montanwerke in Brixlegg. Ing. Christian Ehrenstrasser, MSc begrüßte uns vor Ort und erklärte uns die Geschichte und die Tätigkeitsfelder der Kupferhütte. Es werden in etwa 120.000 t Kupferkathoden und 90.000 t Rundbolzen sowie Walzplatten aus Kupfer im Jahr produziert. Wie das genau funktioniert erläuterte uns F&E Chef DI Josef Pesl. Nach der theoretischen Einführung erläuterte uns Dr. Lorenz Canaval den Produktionsprozess am Gelände. Angefangen vom Rohstofflager, hin zum Flammofen mit dem Anodenguss und anschließender Elektrolyse, wo die Kathoden hergestellt werden. In der Gießerei werden außerdem Rundbolzen und Walzplatten gegossen. Nach der Werksführung stand uns das Team noch für Fragen zur Verfügung und bei einer gemütlichen Jause wurde alles ausführlich beantwortet!

Ich bedanke mich im Namen des Arbeitskreises und der Sparte Industrie für diesen interessanten und sehr kurzweiligen Vormittag und die Gastfreundschaft!


Rückfragen an:
Wirtschaftskammer Tirol
Sparte Industrie
Dr. Désirée Stofner
T 05 90 90 5-1231
E desiree.stofner@wktirol.at

Impressionen vom Betriebsbesuch

Stand: