th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

SDG-Workshop

Nachlese: 22.01.2019, Wirtschaftskammer Tirol

Am 22.1.2019 fand der erste Teil unserer neuen SDG-Workshopreihe in der Wirtschaftskammer Tirol statt. Die Sustainable Developement Goals (SDGs) der UN umfassen 17 Ziele für eine globale und nachhaltige Entwicklung. Auch die Wirtschaft ist aufgefordert einen Beitrag zur Erreichung der SDGs zu leisten.
Im Rahmen dieses Workshops lieferte Simon Meinschad, GF Hollu Systemhygiene GmbH und Tiroler Landeskoordinator von ResPACT Österreich einen tollen und fesselnden Input zum Thema. Hollu ist mittlerweile ein Vorreiter und Tiroler Best Practise und Simon Meinschad stellte in einem kurzweiligen Vortrag die SDG-Ziele vor und untermauerte diese bereits mit Beispielen aus der Hollu-Welt.

Beim SDG-Mapping in Gruppen konnten die Teilnehmer an unterschiedlichen Thementische in die Welt der SDGs eintauchen:

DI Harald Reisinger, Nachhaltigkeitsberater, zeigte Chancen und Risiken der einzelnen SDGs auf und stellte auch Werkzeuge für die Umsetzung vor.

Ing. Mag. Werner Kössler, D. Swarovski KG, und Mag. Hanspeter Wirth, MSc von ResPACT Österreich widmeten sich dem Thema der Priorisierung von SDGs. Welche Auswahl wird getroffen und wie implementiere ich die SDGs in weiterer Folge im Unternehmen?

Simon Meinschad und Eduard Holzknecht beantworteten Fragen aus der Praxis und zeigten auf, wie die SDGs bei Hollu in die operative Planung und Steuerung implementiert wurden.

Dr. Sabine Kopp von der IKB AG stellte den Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht der IKB vor, der in der Kategorie Öffentliche Unternehmen bereits zum zweiten Mal in Folge den ASRA-Nachhaltigkeitspreis gewinnen konnte!  (hier geht's zum Bericht)

Die Teilnehmer konnten sich im Rahmen dieses Nachmittags austauschen und die Nachhaltigkeitsziele eingehend kennenlernen und diskutieren. 

Der zweite SDG-Workshop findet am 14.3.2019 statt. Dann werden uns Firmen wie MAM Babyartikel GmbH und Essity Austria GmbH ihre Umsetzung eindrucksvoll erläutern und wir werden bei Hollu vor Ort einige Umsetzungsbeispiele hautnah anschauen können!
Wir freuen uns auf eine interessante Fortsetzung!  

Titel der Slideshow