th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Webinar zur Recyclingbaustoffverordnung

Nachlese: Donnerstag, 23.02.2017, Villa Blanka

Die Tiroler Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement organisierte am 23.2.2017 über den Fachverband ein Webinar zur Recyclingbaustoffverordnung.
Obmann Harald Höpperger begrüßte alle Teilnehmer und stimmte auf den Nachmittag ein. Bevor DI Roland Starke vom BMLFUW, Abteilung Abfallvermeidung, -verwertung und –beurteilung und Martina Holy CMC, Leiterin des AK BRM-Recycling im Fachverband über die Recycling-Baustoffverordnung via Leinwand referierten, gab HR Mag. Reinhard Bichler vom Zollamt Innsbruck ein Impulsreferat zum Thema ALSAG.

Er ging dabei schon auf die geplante Novelle zum ALSAG ein und verglich die derzeit geltende Rechtslage mit den zukünftigen Gegebenheiten in Verbindung mit der Recycling-Baustoffverordnung. Die Änderungen finden Sie in seiner Präsentation rot hinterlegt – genauso wie die Änderungen der geplanten Novelle zum ALSAG in der Übersicht. 

Anschließend informierte Starke über die Vorgaben der Recycling-Baustoffverordnung mit Anmerkungen und Erfahrungswerten von Martina Holy, die als Praxistipps gestaltet waren. Die Präsentation mit den Vorgaben und Tipps finden Sie ebenso im Downloadbereich. 

Schließlich konnten im Anschluss an die Vorträge alle Interessierten noch beim Kommunikationsbuffet offene Fragen beantworten und miteinander klären.
Danke für die zahlreiche Teilnahme und die Einladung der FG Entsorgungs- und Ressourcenmanagement!


Rückfragen:
Wirtschaftskammer Tirol
Sparte Industrie
Dr. Désirée Stofner
T 05 90 90 5-1231
E desiree.stofner@wktirol.at


Stand: