th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

MiFID II und WAG 2018

Alles auf einen Blick!

Inhalt

  1. MiFID II – Market in Financial Instruments Directive 
  2. Service des Fachverbands
  3. Praxisfragen zur MiFID-II-Umsetzung 
  4. Risikohinweise im Wertpapiergeschäft (WAG 2018)
  5. Rechtsgrundlagen
  6. Europäische Rechtsakte
  7. Nationale Umsetzung

1. MiFID II – Market in Financial Instruments Directive 

Mit der MiFID II wird das Regelwerk für österreichische Wertpapierunternehmen (WPU) neu geschrieben. Die bisher bestehenden Regelungen werden übernommen und teilweise ausgebaut. Zusätzlich kommen ganz neue Bestimmungen hinzu.

2. Service des Fachverbands

Der Fachverband Finanzdienstleister setzt mehrere Maßnahmen, um seine Mitglieder auf die Umsetzung der MiFID II vorzubereiten. Die Maßnahmen konkret:

3. Praxisfragen zur MiFID-II-Umsetzung

In der Sammlung Praxisfragen zur MiFID II finden Sie eine Reihe von bereits aufgetretenen Fragen und Antworten

4. Risikohinweise im Wertpapiergeschäft (WAG 2018)

Die Information „Risikohinweise im Wertpapiergeschäft“ erklärt die unterschiedliche Anlageprodukte nach den üblichen Produktmerkmalen und dient dazu, dem Kunden die Risikohinweise entsprechend zu erläutern. (Hinweis: Dieses Dokument ist inhaltsgleich mit den Risikohinweisen der Bundesparte Banken und Versicherungen der Wirtschaftskammer Österreich (BSBV) um österreichweit einheitliche Risikohinweise zu gewährleisten).

5. Rechtsgrundlagen

Folgende Texte sind für den Rechtsanwender relevant:

6. Europäische Rechtsakte

Die folgenden Rechtsakte wurden im Wertpapieraufsichtsgesetz umgesetzt:

7. Nationale Umsetzung

Zur Stellungnahme des Wirtschaftskammer Österreich zur nationalen Umsetzung. Es konnten wesentliche Verbesserungen für die Finanzdienstleister durch gut argumentierte Positionen erreicht werden.