th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Ausbildung zum Versicherungsmakler

Wie werde ich Versicherungsmakler? Befähigungsvoraussetzungen, Zugangs- und Prüfungsstoffverordnung

Der Beruf des Versicherungsmaklers und Beraters in Versicherungsangelegenheiten (kurz: Versicherungsmakler) ist eine gewerbliche Tätigkeit gemäß §94 Z 76 der Gewerbeordnung und an die erfolgreiche Ablegung einer Befähigungsprüfung gebunden.

In den Bundesländern werden entsprechende Kurse angeboten, die eine ideale Wissensbasis für die Ablegung der "Befähigungsprüfung Versicherungsmakler/innen" vermitteln.

Zugangsverordnung für den Beruf Versicherungsvermittler
Voraussetzungen zur Ausübung für die reglementierten Gewerbe Versicherungsagent, Versicherungsmakler und Beratung in Versicherungsangelegenheiten

Prüfungsstoffverordnung zur Befähigung für das Gewerbe der Versicherungsmakler
Verordnung zur Befähigungsprüfung für das Gewerbe der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten

Gründerleitfaden 
Gut überlegt zum Erfolg als Versicherungsmakler

Über Befähigungsvoraussetzungen, Zugangsverordnung und Prüfungsstoffverordnung sowie Details/Termine zu den Versicherungsmakler- Kursen und Prüfungen informiert Sie gerne die jeweilige Landesorganisation.

Stand: