th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Reisebüro-Befähigungsprüfung 2019

Qualifikationskurse von 4. März bis 8. März 2019 am WIFI Innsbruck 

Die Fachgruppe der Tiroler Reisebüros veranstaltet 2019 zum mittlerweile 16. Mal eine Vollausbildung zur Vorbereitung auf die Reisebürobefähigungsprüfung: den 13-tägigen Reisebüro-Intensivkurs und – falls erforderlich – vorher maßgeschneiderte Qualifikationskurse.

Achtung: Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 25 Personen – also schnell anmelden

Reisebüro Qualifikationskurse

4. März bis 8. März 2019 von 8.00 bis 17.00 Uhr

Diese Kurse bieten Ihnen die Möglichkeit, sich die erforderlichen Vorkenntnisse für den Reisebüro-Intensivkurs in kurzer Zeit anzueignen. Die Kurse können Sie auch (je nach Bedarf) einzeln buchen:

4.3. und 5.3.2019 - Tourismusgeografie:

Christoph Schlenck, Reiseprofi mit jahrelanger Erfahrung und Veranstalter von Spezialreisen, bringt den Kursteilnehmern in komprimierter Form das erforderliche Geografiewissen der touristischen Zielregionen nahe.

Kosten: Euro 280,00

6.3.2019 - Tourismusenglisch:

Mag. Maria Kandolf-Kühne, ehemalige Professorin an der Tourismusschule Villa Blanka für Wirtschaftsenglisch und IKT - Internationale Kommunikation im Tourismus - sowie Prüferin und Ausbildnerin für das Fremdsprachenzertifikat „accueil“ für Mitarbeiter in der Hotellerie und im Tourismus, organisiert auch den Kursteil Tourismusenglisch im Reisebüro-Intensivkurs.

Kosten: Euro 140,00

7.3.  und 8.3.2019 - Buchhaltung:

Management-Experte Markus Ehrensberger vermittelt Ihnen in zwei Tagen Buchhaltungsgrund-kenntnisse, auf die die Buchhaltung für ein Reisebüro aufgebaut werden kann und die für das Verständnis der Kurselemente im Intensivkurs, wie zB Margensteuer, reisebürospezifische Abrech-nung, Kostenrechnung und Controlling notwendig sind.

Kosten: Euro 280,00


Reisebüro Intensivkurse

11. März bis 27. März 2019 von 8.00 bis 17.00 Uhr

Der Reisebüro-Intensivkurs bereitet unmittelbar auf die Module 1, 2 und 3 der Reisebüro-Befähi-gungsprüfung vor und gibt in den ersten zehn Tagen einen Überblick über die besonderen Betriebs-formen und Strukturen der Reisebüros, die Rechtbeziehungen zwischen Reisebüros, Veranstaltern, Leistungsträgern und Kunden und die besonderen Probleme des Haftungsrechtes. Großer Wert wird auf reisebürotypische Buchhaltung, Kostenrechnung und Controlling, Tourismusgeographie und Tourismusenglisch gelegt. Weiters wird Arbeitsrecht, Steuerrecht und Reiserecht unterrichtet.

In drei weiteren Tagen wird auch das notwendige Wissen zur Prüfung über das Modul 3 Flug- und Tarifwesen (Begriffe, Abkürzungen, Tarifstrukturen, CRS, Ticket-Gebühren, Etix, Airline-Agent-Nets, FFPs, Flugunregelmäßigkeiten, praktische Übungen) vermittelt. Damit können Sie Non-IATA-Flugtarife berechnen und anbieten.

Die Gegenstände des Intensivkurses können – im Gegensatz zu den Qualifikationskursen – nicht einzeln gebucht werden.

Ihre Investition für den 13-tägigen Intensivkurs: Euro 2.150,00 

Intensivkurs:

(Änderungen vorbehalten)

Erste Kurswoche

  •  11.3.2019 - 8.00 bis 17.00 Uhr

Rechtsbeziehungen im Reisebüro

Dr. Bernhard Wanner, Geschäftsführer der Fachgruppe der Reisebüros der WK Tirol  


  • 12.3.2019

8.00 bis 12.30 Uhr - Haftung und Gewährleistung, EU-Reiserecht, Branchenusancen und Handelsbräuche

Dr. Bernhard Wanner, Geschäftsführer der Fachgruppe der Reisebüros der WK Tirol

13.30 bis 17.00 Uhr – Buchhaltung, Margensteuer, Reisebürospezifische Abrechnung

Mag. Roman Nager, Steuerberater/Wirtschaftstreuhänder 


  •  13.3.2019 - 8.00 bis 17.00 Uhr  

Kalkulation und Offertlegung aus der Praxis

Mag. Roman Nager, Steuerberater/Wirtschaftstreuhänder


  •  14.3.2019 - 8.00 bis 17.00 Uhr  

Bürgerliches Recht, Unternehmens-, Wettbewerbs- und Gewerberecht

Dr. Bernhard Wanner, Geschäftsführer der Fachgruppe der Reisebüros der WK Tirol 


  •  15.3.2019 - 8.00 bis 17.00 Uhr  

Tourismusenglisch

Mag. Maria Kandolf-Kühne, ehemalige Professorin an der Tourismusschule Villa Blanka


Zweite Kurswoche

  •  18.3.2019 - 8.00 bis 17.00 Uhr 

Kostenrechnung und Controlling

Mag. Roman Nager, Steuerberater/Wirtschaftstreuhänder


  •  19.3.2019 - 8.00 bis 17.00 Uhr  

Tourismusgeografie und Reisedestinationen

Christoph Schlenck, Reiseprofi mit jahrelanger Erfahrung und Veranstalter von Spezialreisen


  •  20.3.2019 - 8.00 bis 17.00 Uhr 

Allgemeine Reisebedingungen, Rechte und Pflichten der Vertragspartner, Schadenersatz

Dr. Robert Steiner, Geschäftsführer der Fachgruppe der Reisebüros der WK OÖ


  •  21.3.2019 - 8.00 bis 17.00 Uhr 

Flugprobleme, Wettbewerbsrecht und Reisesicherungsrecht

Dr. Robert Steiner, Geschäftsführer der Fachgruppe der Reisebüros der WK OÖ


  •  22.3.2019 – 8.00 bis 17.00 Uhr  

Arbeits- und Sozialrecht unter Berücksichtigung des Kollektivvertrags

Dr. Günter Steinlechner, Unternehmensberater


Dritte Kurswoche

  •  25.3. bis 27.3.2019 – 8.00 bis 17.00 Uhr 

Flugbuchungen und Reservierungssysteme (inkl. praktischer Präsentation verschiedener Reservierungssysteme)

Markus Ehrensberger, Reisebürotrainer und langjähriger ehemaliger AUA-Mitarbeiter

 

Prüfungstermine

24. April und 15. Mai 2019 ab 8.00 Uhr

Die Befähigungsprüfung besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung:

  •  24.4.2019 – schriftliche Prüfung für die Module 1 und 3  
  •  15.5.2019 – mündliche Prüfung für das Modul 2  

Prüfungsgebühren: Das Prüfungsservice der Wirtschaftskammer Tirol schickt Ihnen dafür einen eigenen Erlagschein zu.  

Sie wollen einen Lehrling im Reisebüro ausbilden?

Achtung: Das Modul 4 – die Ausbilderprüfung – ist nicht im Intensivkurs enthalten!

Um ein Gesamtzeugnis zu erhalten, sind die Module 1 bis 4 notwendig - für die Befähigung Reisebüro sind allerdings die Module 1 bis 3 ausreichend, Sie erhalten ohne das abgelegte Modul 4 „nur“ Modulzeugnisse für die Module 1 bis 3. Das Ausbildertraining inkl. Fachgespräch können Sie beim WIFI in Ihrem Bundesland buchen. Für Teilnehmer, die bereits die Unternehmerprüfung positiv abgelegt haben, gilt die Ausbilderprüfung als ersetzt. 

Förderungsmöglichkeiten

Das Land Tirol fördert alle Kursteilnehmer, die ihren ordentlichen Wohnsitz oder Beschäftigungsort in Tirol haben. Bitte beachten Sie, dass Ihr Förderungsantrag (nur online möglich) bis spätestens 14 Tage nach Kursbeginn beim Land Tirol, Abteilung Gesellschaft und Arbeit/Arbeitsmarktförderung, eingelangt sein muss!

Details zur Tiroler Landesförderung finden Sie unter http://www.tiroler-bildungskatalog.at/ oder http://www.mein-update.at oder telefonisch beim Amt der Tiroler Landesregierung unter 0512/508 DW 7875 oder 7874. 

Teilnehmer aus Oberösterreich werden durch das Bildungskonto des Landes OÖ gefördert.

Teilnehmern aus anderen Bundesländern empfehlen wir, dass sie sich direkt bei der zuständigen Abteilung ihrer Landesregierung nach Förderungen erkundigen.

Voraussetzungen, Allgemeine Informationen und Stornobedingungen finden sie in der Ausschreibung zu den Reisebürokursen im Anhang.

Stand: