th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Lehrbefähigungsprüfungen für Fahrlehrer und Fahrschullehrer 2023

Gerne teilen wir Ihnen die Termine für die Lehrbefähigungsprüfungen für Fahrlehrer und Fahrschullehrer 2023 mit.

Innsbruck

  • 09. Januar 2023
  • 11. April 2023
  • 12. Juli 2023
  • 18. Oktober 2023

Kufstein

  • 09. Februar 2023
  • 11. Mai 2023
  • 16. August 2023
  • 20. November 2023

Imst

  • 09. März 2023
  • 12. Juni 2023
  • 18. September 2023
  • 20. Dezember 2023

Die in Innsbruck abzuhaltenden Prüfungen finden im Landhaus 2, 2. Stock, Besprechungszimmer 02-007, Heiliggeiststraße 7-9, 6020 Innsbruck statt.
 
Die in Imst und in Kufstein zu veranstaltenden Prüfungen werden voraussichtlich bei einer dort ansässigen Fahrschule abgenommen. Der genaue Prüfungsort wird von der örtlich zuständigen Bezirkshauptmannschaft im Einvernehmen mit den Sachverständigen festgelegt.
 
Die Festlegung der Prüfungstermine erfolgte unter besonderer Berücksichtigung der gesetzlich vorgeschriebenen Reprobationsfrist von einem Monat. Dadurch wird gewährleistet, dass Kandidat:innen, welche einen oder mehrere Teile der Lehrbefähigungsprüfung nicht bestanden haben, am darauffolgenden Monat wiederum zur Prüfung antreten können.
 
Die für den praktischen Teil der Lehrbefähigungsprüfungen erforderlichen Lehrpersonen und Schulfahrzeuge müssen von den Fahrschulen bereitgestellt werden.

Die Vereinbarung weiterer Prüfungstermine ist nur in begründeten Einzelfällen und nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Abteilung Verkehrs- und Seilbahnrechtrecht möglich.