th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

100. Sitzung der Berufsgruppe Garagen

Am 27. Jänner 2017 wurde das Jubiläum gefeiert

Die Berufsgruppe Garagen innerhalb des Fachverbandes der Garagen-, Tankstellen und Serviceunternehmungen wurde im Jahr 2006 mit folgenden Zielen gegründet:

  1. Bewerbung um den internationalen European Parking Association Kongresses in Wien, kurz EPA-Kongress 2009.
  2. Schaffen einer Kommunikationsplattform
  3. Bessere Vertretung der Branche nach außen

Vertreter der Branche treffen sich seither zu einem regelmäßigen Informationsaustausch in der WKO. Am Programm stehen z.B. Aktivitäten der Berufsgruppe, Marktänderungen, Trends, Öffentlichkeitsarbeit, Anlaufstelle für Behörden, Medien oder Interessenvertretungen.

Zahlreiche Fachpublikationen wie Artikel in der ATG, Parken Aktuell oder Parking Trend International wurden ebenso veröffentlicht. 

Gemeinsamer, starker Auftritt

Im Zuge von Firmenpräsentationen werden Trends ausgelotet und aktuelle Themen wie z.B. LED-Beleuchtung in Parkgaragen, bargeldlose Bezahlung oder Elektromobilität bearbeitet. Ganz wichtig für die Garagenbranche ist natürlich die Kontaktpflege mit Entscheidungsträgern wie Stadträten, Magistratsstellen, Bürgermeistern oder Autofahrerclubs.

Die Branche ist ebenso in nationalen als auch internationalen Gremien vertreten, z.B in der EPA oder dem technischen Ausschuss des Bundesverbandes Parken, e.V. Köln. Die Berufsgruppe Garagen ist auch aktiv in verschiedenen Gremien wie der Österreichischen Forschungsgesellschaft Straße-Schiene-Verkehr. So wurden  z.B. mit der TU Wien die RVS-Merkblätter erstellt, mit der Technischen Akademie Esslingen Kolloqien über Parkbauten organisiert und mit der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen Köln erfolgte eine Mitarbeit im Arbeitsausschuss „Ruhender Verkehr.“

Der ehemalige Vorsitzende der Berufsgruppen Garagen Ing. Günter Warmuth war auch Mitautor im Fachbuch „Parkhäuser-Garagen“, erschienen im Verlag Springer. Die Digitalisierung spielt eine wesentliche Rolle in unserem Alltag und laut Berufsgruppen-Vorsitzenden Ing. Christian Lauder sind die Garagen-Betreiber auch hier am Puls der Zeit.

Stand: