th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Digitalisierungsstrategie für den österreichischen Tourismus

Tourismusstandort Österreich in seiner Qualität erhalten

Im Rahmen der ersten Österreichischen Tourismustage 2017 wurde die Digitalisierungsstrategie für den österreichischen Tourismus präsentiert.

Die Digitalisierungsstrategie für den österreichischen Tourismus ist ein Projekt der Bundessparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Österreich, des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Österreich Werbung.

Gemeinsam mit zahlreichen Experten aus der Tourismusbranche wurde in einem komplexen Open-Innovation-Prozess durch Workshops und Interviews eine Strategie erarbeitet. Diese soll auf den Ebenen der Politik, der Tourismusregionen sowie der Unternehmer, Wirkung entfalten. Sie soll aufzeigen, welche Themen in naher Zukunft aufgrund der Digitalisierung für den Tourismus von größter Bedeutung sein werden und beschreibt notwendige Maßnahmen, die gesetzt werden müssen, um den Tourismusstandort Österreich in seiner Qualität zu erhalten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft werden sich dafür einsetzen, dass die Ideen aus dieser Broschüre Früchte tragen und die darin angeregten Forderungen fortwährend an die Politik herantragen.

Die Präsentation der Digitalisierungsstrategie fand im Rahmen der Österreichischen Tourismustage 2017 am 11. und 12.9.2017 in Linz statt. Die Strategie wurde in einem ansehnlichen, kompakten Format als Broschüre (40 Seiten) verfasst mit dem Ziel, sie den Unternehmerinnen und Unternehmern, Tourismusverbänden und allen touristischen Stakeholdern leicht zugänglich zu machen. Hier finden Sie die komplette Broschüre online.