th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Personalunterkünfte

Neue praktikable Verordnung für Personalunterkünfte im Tourismus!

Neben der Bezahlung ist auch die Qualität der Unterkünfte für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hotel- und Gastgewerbe ein wesentlicher Faktor. Viel Geld wurde in die Aufwertung der Personalunterkünfte investiert bzw. wurden entsprechende Unterkünfte angemietet. Leider vielfach mit dem Ergebnis, dass es bei Betriebsprüfungen zu einer benachteiligenden  steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Einstufung kam, weil hochwertige Unterkünfte als Sachbezug gewertet wurden.

Ein entsprechendes Ansuchen der Wirtschaftskammer beim Finanzministerium (BMF) zur Klärung wurde mit 1.1.2013 per Verordnung umgesetzt.

Die Verordnung regelt, dass Unterkünfte bis 30 m² - unabhängig von ihrer Ausstattung - abgabenfrei sind. Im Hinblick auf die Saisonbetriebe wird für Wohnräume zwischen 30 und 40 m² ein Abschlag vom Sachbezug, für die typischerweise saisonale Unterkünfte in Höhe von 35 Prozent zur Anwendung kommen.

  • Dies gilt sowohl für Unterkünfte im Betriebseigentum, als auch für solche die angemietet werden.

  • Als saisonal gelten Unterkünfte, die nicht länger als zwölf Monate zur Verfügung gestellt werden. Sollten Mitarbeiter über längere Zeit bei demselben Arbeitgeber beschäftigt sein, muss zwischen den Saisonen eine Unterbrechung von zumindest 30 Tagen eingehalten werden, um eine missbräuchliche Umgehung der Zwölf-Monatsfrist zu vermeiden.

Diese Klarstellung des BMF bewirkt, dass Tourismusbetriebe, die in einen zeitgemäßen Standard für ihre Personalunterkünfte investieren, steuer- und sozialversicherungsrechtlich nicht mehr benachteiligt werden.

» Sachbezugsverordnung