th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Der Nachwuchs-Journalistenpreis 2015 ist beendet

Der Fachverband der Seilbahnen Österreichs schrieb 2014/15 erstmals einen Nachwuchs-JournalistInnenpreis aus.

Dieser wurde mit einem Preisgeld von 2.500 Euro pro Kategorie (Print/Web, Film und Foto) dotiert. Damit sollte die große Bedeutung der medialen Auseinandersetzung mit einem für Österreich besonders wichtigen Thema noch stärker hervorgehoben werden: die Bedeutung der Seilbahnen und des alpinen Tourismus.

Hintergrundinformation:

Die alpinen Regionen Österreichs sind seit Jahrzehnten einem starken Wandel unterworfen, der in besonderer Weise durch die Entwicklung des Tourismus – und hier vor allem des Wintertourismus – geprägt wurde. Der Ausbau an Infrastruktur und die besonders hohe Professionalisierung der Tourismuswirtschaft haben maßgeblich dazu beigetragen, dass ländliche Regionen bis heute besiedelt sind und als lebendige Lebens- und Wirtschaftsräume erhalten werden konnten. Begleitet wird dieser Prozess von gesellschaftlichem Diskurs über dessen Folgen sowie vom Spannungsfeld „Natur-Mensch“. Der Wunsch nach einem nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit unserer Natur ist ein allgemeiner Trend, der auch in diesen Themenbereich massiv einfließt. Besonders in Österreich – mit seiner vor allem in den Alpenregionen nur beschränkt zur Verfügung stehenden Besiedelungsfläche – ist die Auseinandersetzung mit diesem Thema daher von essentieller Bedeutung.

Journalistenpreis Aufgabenstellung
Journalistenpreis Jury
Die Teilnahme
Die Preisträger
Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.