th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Lehrlingsprojekt der Landschaftsgärtner „Der Garten für alle Sinne“

Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen - so lautet das Motto des Lehrlingsprojekt der Landschaftsgärtner im Blindenerholungszentrum "Haus Ingrüne" in Schwarzach.

Initiatoren des Projekts sind Reinhard Brunner, Florian Stadelmann und Ing. Anton Moosbrugger. Entwickelt wurde das Projekt von DI Maria-Anna Moosbrugger.
Bereits im kommenden Herbst startet das Projekt für die Gärtner-Lehrlinge beim Blindenheim in Schwarzach.

 

ZIEL des Projekts ist die Gestaltung einer Gartenanlage für Blinde und stark sehbehinderte Menschen. Einerseits sollen die Lehrlinge für die Bedürfnisse der Kunden sensibilisiert werden und versuchen dies in die Planung einfließen zu lassen. Andererseits wird so auch eine betriebsüberschreitende praktische Weiterbildung unter Anleitung von Vorarlberger Gärtnermeistern gefördert.

 

Die Besucher sollen Gerüche und Düfte der unterschiedlichen Pflanzen wahrnehmen, Blüten und Blätter ertasten und erleben können. Die Pflanzenwelt soll auf eine intensivere Weise wahrgenommen werden. Gleichzeitig sind Klanginstallationen, aber auch speziell gestaltete Ruheoasen angedacht.