th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Beschreibung Beratung und Förderung

Digitale Transformation braucht Begleitung. Mit diesem Angebot wird diese Unterstützung sichergestellt und durch eine Förderung von Land und Wirtschaftskammer attraktiv gestaltet.

Digitalisierung ist ein großes Wort und entsprechend ist es für viele Unternehmer eine Herausforderung den eigenen Weg zur Digitalisierung  zu definieren. Wir unterstützen Sie dabei in 2 Schritten. Sollten Sie bereits wissen welche Digitalisierungsprojekte umgesetzt werden sollen, dann können Sie auch direkt auf Schritt 2 springen:

Schritt 1

Analyse und Erstellung einer geförderten eigenen Digitalisierungs-Strategie mittels UBIT Beratungsscheck

Sollten Sie sich zuerst einen Überblick über das eigene Unternehmen verschaffen wollen, dann nutzen Sie den von der Wirtschaftskammer Vorarlberg angebotenen UBIT Beratungsscheck (online unter www.wkv.at/ubit-unternehmenshilfe).

Spezialisierte Berater mit Erfahrung in der Digitalisierung der Handelsbranche  unterstützen Sie gerne bei der Analyse ihrer Ausgangssituation, der Definition der richtigen Digitalisierungs-Strategie oder auch dann im Schritt 2 bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungs-Projekte. Eine Liste mit Beratern finden Sie im Abschnitt Berater.

Mit dieser Analyse bekommen Sie die Sicherheit eine solide Basis für die Digitalisierung zu legen und dadurch auch Investitions-Sicherheit. Die Ziele sind geklärt und die ersten Schritte wurden konkretisiert. Zeit für Schritt 2.

Schritt 2

Umsetzung erster geförderter Digitalisierungsprojekte mittels e-Commerce Förderung 

Sie haben Schritt 1 bereits durchgeführt oder wissen direkt welches konkrete Projekt zur Digitalisierung umgesetzt werden soll. Der Aufwand ist geklärt, die Offerte liegt auf dem Tisch. Stellen Sie jetzt den E-Commerce Förderantrag auf Förderung von 30% der Kosten (max. förderbare Projektsumme € 250.000). Hier geht es zur Richtlinie und zum Förderantrag.

Zielgruppe

Individuell

Nutzen

  • erfolgreiche Umsetzung individueller Digitalisierungsprojekte
  • längerfristige Absicherung des eigenen Unternehmens