th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Foto- und Multimediakaufmann/-frau

Ausbildungsordnung

Die technischen Veränderungen und Neuerungen in der Branche haben die Arbeit der Fotofachhändler speziell was Kameras, Geräte, Fotoausarbeitung, Nachbearbeitung der Bilder und Zubehör betrifft, stark gewandelt. Neue Kenntnisse und Fähigkeiten sind für den Beruf des Foto- und Multimediakaufmannes/-frau genauso unerlässlich geworden, wie der Umgang mit neuen Medien. Gerade die digitale Fotografie und die Digitale Foto- und Bildbearbeitung sind aus dem modernen Fotohandel nicht mehr weg zu denken - ebenso der Umgang mit Computern, Datenträgern und speziellen Programmen.

Eine modernisierte Lehrlingsausbildung im Bereich Fotohandel erhöht nicht nur den Standard des Lehrberufes, sondern es wird gleichzeitig auch die Attraktivität des Foto- und Multimediakaufmannes/-frau gesteigert.

Stand: