th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Ingenieurbüros - Vorarlberg

Technikerfrühstück Land Vorarlberg

Landesrat Ing. Erich Schwärzler lud die Fachgruppe Ingenieurbüros im Rahmen des Technikerfrühstückes ins Landhaus ein.

Im Mittelpunkt des Technikerfrühstücks stand das Thema „Vorarlbergs Weg zur Energieautonomie“. 

Energieautonomie Vorarlberg ist das zentrale energiepolitische Programm des Landes Vorarlberg. Damit will Vorarlberg auch in Energiefragen selbstbestimmt sein, die Unabhängigkeit von Preissteigerungen und Versorgungsengpässen bei fossilen Energieträgern erreichen und einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz leisten.

Ende 2011 wurden die „101 enkeltauglichen Maßnahmen“, beschlossen. Die Hauptaufgabe in den kommenden Jahren wird es nun sein, diese Maßnahmen umzusetzen und einem kontinuierlichen Monitoring zu unterziehen.

Vorarlberg gilt in vielen Bereichen national wie international als Vorbildregion. Diese Pionierarbeit soll konsequent vorangetrieben und ausgebaut werden – um Schritt für Schritt dem übergeordneten Ziel der Energieautonomie näher zu kommen.

Neben dem Input zur Energieautonomie blieb genügend Zeit für Diskussion. Unter anderem wurden Fragen beleuchtet wie das Land die Ingenieurbüros bei der Öffentlichkeitsarbeit stärker unterstützen kann oder wie die Vergabe von Ingenieur-Leistungen verbessert werden kann.

Im Anschluss an den fachlichen Input lud die Fachgruppe Ingenieurbüros zum Frühstück und Gedankenaustausch unter den Mitgliedern.

 
Technikerfrühstück - Land Vorarlberg
Technikerfrühstück - Land Vorarlberg