th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

IT Security Awareness

„Amateure hacken Systeme, Profis hacken Menschen“ (Zitat: Bruce Schneier)

IT-Sicherheit ist mehr als ein Virenschutz und eine Firewall. Mitarbeiter/innen müssen dafür regelmäßig geschult und sensibilisiert werden. Denn der Umgang mit vertraulichen Daten lässt oft zu wünschen übrig. 

 

Wie werden vertrauliche Dokumente entsorgt? Sind vertrauliche Daten verschlüsselt abgelegt? Ist bei Social Media Privates und Geschäftliches getrennt? Eine Vielzahl an Fragen die es zu beantworten gilt und das ist nicht immer einfach.

 

Vergessen Sie bei Ihren Überlegungen keinesfalls die Mobilen Geräte wie Tablets, Smartphones oder eBook Reader. Denn auch dort muss IT-Sicherheit gegeben sein.

 

Leitfäden und Checklisten für die IT-Security bzw. Informationssicherheit

 

Nur damit  können Sie im Bedarfsfall sicherstellen, dass alle Mitarbeiter/innen im Sinne der IT-Security handeln. Der Leitfaden zur Informationssicherheit macht sich auch in kleinen und mittleren Unternehmen sehr schnell bezahlt. In diesem Prozess werden mögliche Bedrohungen erhoben und Abwehrmaßnahmen fixiert. Dieses Vorhaben geht auch mit wenig Geld. Die Experten orientieren sich dabei an anerkannten  Standards (z.B. ISO-27001, BSI Grundschutz oder ISIS12).

 

Tipp!
Übertragen Sie einem/r Mitarbeiter/in die Rolle als Verantwortlicher für Compliance in der Informationsverarbeitung, beispielsweise als Ergänzung zur Rolle des Sicherheitsbeauftragten mit externer Expertise.


 

Horst Kasper

Der Tipp wurde erstellt von Horst Kasper, CMC, Rescue EDV