th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Tourismus und Freizeitwirtschaft - Vorarlberg

Manipulationsschutz für Registrierkassen

ab 1. April 2017

Mit dem 1. April 2017 müssen alle Kassensysteme auch mit einer speziellen Sicherheitseinrichtung ausgerüstet werden. Jeder einzelne Beleg wird dann mit einem Code versehen, in dem die Beleginhalte, ein Umsatzzähler  sowie ein Verweis auf den letzten Beleg gespeichert sind. Dadurch wird sichergestellt, dass keiner der vorherigen Belege geändert oder gelöscht werden kann. Diese Codes sind auch digital signiert, weshalb eine Signaturkarte (Chipkarte) und ein Kartenlesegerät benötigt werden.


Weitere wichtigen Informationen zur Registrierkasse:


Dieser Online Ratgeber informiert Sie,

  • ob für Ihr Unternehmen eine Pflicht besteht,
  • ob auf Ihren Betrieb Ausnahmen oder Erleichterungen zutreffen,
  • ab wann das elektronische Aufzeichnungssystem verpflichtend ist und
  • welche technischen Schritte erforderlich sind.


Technologieanbieter für Kassensysteme