th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Die richtige Gehtechnik

Spazieren

Bergauf soll immer die ganze Sohle aufgesetzt werden. Eine große Auflagefläche bedeutet mehr Halt und bessere Haftung am Untergrund. Je steiler das Gelände, desto kleiner die Schritte. Große Schritte kosten sehr viel Kraft und man kommt leicht aus dem Gleichgewicht. 

Beim Bergabgehen ist die Belastung für die Gelenke sehr hoch. Nicht zu große Schritte halten die Beanspruchung gering. Halten Sie den Blick stets auf den Boden gerichtet – das verringert die Gefahr des Stolperns. Bei langen Bergabstrecken ist es günstig, jede Viertelstunde eine kurze Pause einzulegen.

Stand: