th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Spiel und Spaß im Schnee - einige Anregungen

Familie, Eltern, Kinder, Schneemann, Winter, Schnee, kalt, Jahreszeit, Berge, Apen, Winterurlaub, Freizeit, sonnig, blauer Himmer, Brauch, Tradition, eisig, winterlich, malerisch, Schneelandschaft, Winterlandschaft, Spaß, Erholung, Glück, lachen
© © Ian Lishman/Juice Images/Corbis

Spuren im Schnee

Einer macht die Augen zu. Die anderen Kinder machen Spuren im Schnee. Dann stellen sich alle wieder nebeneinander neben das Kind mit den geschlossenen Augen. Es darf diese nun öffnen und soll erraten, wem welche Spuren gehören.
Versucht auch mal andere Spuren zu machen z.B. mit einem Schubkarren, einem Schlitten, einem Ball…
 

Der wandernde Schneeball

Bildet zwei Mannschaften. Die Mannschaftsmitglieder stehen nah hintereinander in einer Reihe und grätschen die Beine. Jede Mannschaft erhält einen sehr großen Schneeball/ eine Schneekugel. Auf das Startkommando reicht der Mannschafts-Vorderste den Schneeball zwischen seinen gegrätschten Beinen hindurch zum Hintermann. Dieser nimmt ihn entgegen und reicht ihn seinem Hintermann weiter und so fort. Erhält der letzte Spieler den Schneeball ruft er „STOPP!“ Die Mannschaft die zuerst „STOPP“ ruft hat gewonnen.
Ihr könnt auch einen Durchgang machen, bei dem ihr den Schneeball über die Köpfe hinweg „wandern“ lasst.

Hut ab!

Einfach, aber lustig: Die Kinder bauen einen Schneemann, setzen ihm einen Hut oder auch einen Topf auf. Dann versuchen sie, ihm mit Schneebällen den Hut vom Kopf zu werfen.

Murmel-Rennen im Schnee

Bauen Sie mit Ihren Kindern einen großen, festen Schneeberg. Ziehen Sie mit der Außenkante der Hand eine Bahn spiralförmig um den ganzen Berg. Ganz besonders kreative Kinder können auch Tunnel und Sprungschanzen einbauen. Und schon kann das Murmelrennen losgehen!

Achtung, Eisbären!

Teilen Sie die Kinder in zwei Gruppen auf. Die eine Gruppe sind Eskimos, die anderen Iglus. Ein Spieler bleibt übrig und ist der Späher. Die Kinder der Iglu-Gruppe stellen sich mit gegrätschten Beinen im Schnee auf, die Kinder der Eskimo-Gruppe laufen drumherum. Der Späher hält währenddessen nach Eisbären Ausschau. Sobald er glaubt, einen gesehen zu haben, ruft er: „Achtung Eisbär!“ Jetzt müssen die Eskimos blitzschnell in die Iglus flüchten, genauso wie auch der Späher. Es gibt aber nur ein Iglu für jeden Eskimo, sodass ein Kind übrigbleibt. Das letzte Kind wird der neue Späher.

Viel Spaß dabei!

Stand: