th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Meisterprüfung

Voraussetzungen:

Für jede Person besteht die Möglichkeit nach Vollendung des 18. Lebensjahres, zur Meisterprüfung der Fotografen anzutreten.


Module:
Die Prüfung besteht aus 5 Modulen.
  • Modul 1A+1B – den praktischen Prüfungsteilen
  • Modul 2 – fachlich mündlich
  • Modul 3 – fachlich schriftlich
  • Modul 4 – Ausbilderprüfung
  • Modul 5 – Unternehmerprüfung

Unter gewissen Voraussetzungen können die Module 4 oder/und 5 entfallen.

Link/Downloads:

Fotografenverordnung 45. Verordnung 28. Jänner 2003

Prüfungsordnung 2. September 2008

Link: Unternehmerprüfung

Link: Ausbilderprüfung

 


Die Landesinnung Wien hat verschiedene Möglichkeiten Prüfungen abzuhalten.

  1. Berufsschule  f. Chemie, Grafik und gestaltende Berufe, 1150 Wien, Hütteldorfer Straße 7-17
  2. Höhere Graphische Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt, 1140 Wien, Leyserstraße 6
  3. WIFI Wien, 1180 Wien, Währinger Gürtel 97

Die Kosten in der Berufschule:

Modul- Nr.BezeichnungPrüfungsgebührEinrichtungskosten
1Teil A  (praktisch)19.-0,-
1Teil B (praktisch)175.-510,-
2Teil A (praktisch)10.-0,-
2Teil B (praktisch)87.-0,-
3schriftlich49.-0.-
 340,-510,-
 Gesamt:*850,-

Bei der praktischen Prüfung kommen zu den Prüfungsgebühren 510.-EUR für die Laborbenützung der Berufsschule dazu. Bitte beachten Sie, dass jene Kandidaten, die spätestens 10 Tage vor Beginn der Prüfung zurücktreten, nur mehr die reine Prüfungsgebühr zurückerhalten, nicht jedoch die anteiligen Raum- und Werkstattkosten.

Falls Sie sich verbindlich für die Meisterprüfung anmelden wollen, würden wir Sie bitten, das Anmeldeformular welches Sie auf unserer Homepage finden unter

www.wko.at/wien/meister unter dem Titel Prüfungsanmeldung, komplett ausgefüllt mit den dazugehörigen Unterlagen

an uns per Fax oder per Post zu schicken oder vorbeibringen.

Damit wir Ihre Prüfungsanmeldung bearbeiten können, benötigen wir:

1)     Anmeldeformular vollständig ausgefüllt und unterschrieben!

2)     Ihre Einzahlungsbestätigung (Prüfungsgebühr muss bereits überwiesen sein)

3)     Ihre Geburtsurkunde

4)     Diplome, Urkunden, Lehrabschlüsse, Nachweis eines akademischen Grades, usw.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst nach Einzahlung und Übermittlung der dazu gehörigen Unterlagen fixiert wird. 

 

Anmeldung: 

Mileva Mikic

Landesinnung Wien der Fotografen

Rudolf-Sallinger-Platz 1 | 1030 Wien

T 01 514 50 2201 | F 01 715 39 20

mileva.mikic@wkw.at

 

Meisterprüfungsaktion – Rückerstattung eines Drittels der Gebühren für Meisterprüfungen

Das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend übernimmt im Falle des Bestehens der Meisterprüfung auf Antrag ein Drittel der Prüfungsgebühr. Nach einer erfolgreich abgelegten Meisterprüfung kann der/die neue Meister/in ein Antragsformular zusammen mit einer Kopie des Prüfungszeugnisses und eines Nachweises der Zahlung der Prüfungsgebühr

per Post an das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, “Meisterbonus”, 1010 Wien, Stubenring 1

per E-Mail an meisterbonus@bmwfj.gv.at

per Telefax an +43/(0)1/71100-930075 senden.

In Folge bekommt sie/er dann ein Drittel der Prüfungsgebühr vom Ministerium rückerstattet. Einreichungen im BMWFJ sind ab 1.1.2012 möglich; eingereicht werden können alle positiven Meisterprüfungszeugnisse für Meisterprüfungen ab 1.11.2011.

Förderrichtlinie Meisterbonus

Meisterbonus Antragsformular