th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

ProPro - Das Produzentinnen-Programm geht in die zweite Runde

Von 13.-17. März 2017 werden ausgewählte Produzentinnen und Producerinnen unterstützt

Von 13.-17.3.2017 werden ausgewählte Produzentinnen und Producerinnen aus Österreich, der Schweiz und Südtirol von hochkarätigen, internationalen Mentorinnen bei der Produktion eines Spiel- oder Dokumentarfilmprojekts oder bei der Optimierung ihrer Firmenstrategie unterstützt. Nähere Infos finden Sie hier: propro.filminstitut.at

Es werden wieder herausragende Produzentinnen und Filmschaffende als Mentorinnen und Expertinnen erwartet. Wir freuen uns auf Filmfinanzierungsexpertin Linda Beath (Ideal Filmworks, EAVE), auf Produzentin Bettina Brokemper („Hannah Arendt“) und auf die südafrikanische Produzentin Bongiwe Selane (ZAF, „Hapiness is a Four-Letter-Word“) sowie viele weitere spannende Gäste!

ProPro fand zum ersten Mal im November 2015 in Wien statt, und hatte Mentorinnen aus ganz Europa zu Gast, u.a. Lise Lense-Møller („Burma VJ“), Gabriela Bacher („What a Man“) und Helene Granqvist (Produzentin und Präsidentin von WIFT – Women in Film and Television Schweden). Weiteren strategischen Input gaben Verwertungsexpertin Annick Mahnert (Screen Division), Business Coach Monika Schubert.

Allen Interessierten steht das Rahmenprogramm offen, das auch diesmal wieder Impulsvorträge, Diskussionen und Erfahrungsberichte von österreichischen und internationalen Brancheninsidern bieten wird. Im vergangenen Jahr waren diese u.a. Kathrin Zechner (ORF-Fernsehdirektorin), Bettina Reitz (ehemalige BR-Fernsehdirektorin, Präsidentin der HFF München), Hanka Kastelicová (HBO Europe), Danny Krausz (Dor Film, Produktionsprofessor/Filmakademie Wien), Karin Gutiérrez-Lobos (ehem. Vizerektorin MedUni Wien), Katharina Mückstein (Regisseurin/Produzentin „Talea“), Salma Abdalla (Autlook Filmsales) und Arash T. Riahi („Everyday Rebellion“).


Tipp!

Wollen Sie über das Rahmenprogramm auf dem Laufenden gehalten werden, bitten wir um ein Email an propro@filminstitut.at.

ProPro wurde von der Produzentin und Erwachsenenbildnerin Ursula Wolschlager („Die Vaterlosen“, „ Diverse Geschichten“) und Esther Krausz (Österreichisches Filminstitut- ehemalige EAVE-Workshop Managerin) konzipiert, in Zusammenarbeit mit FC Gloria | Frauen | Vernetzung | Film (Wilbirg Brainin-Donnenberg) und ÖFI Genderanliegen (Iris Zappe-Heller), in Kooperation mit Focal - Kreativitätsavoir-faireesperienzanetworkingIDM Südtirol Alto Adige, und findet mit Unterstützung der Fachvertretung Wien der Film- und Musikwirtschaft (Alexander Dumreicher-Ivanceanu, Martin Kofler) im Gewerbehaus der Wirtschaftskammer Wien statt.

Wir danken auch den zahlreichen VernetzungspartnerInnen:

Barbara Fränzen,  Bundeskanzleramt Österreich / Sektion Kunst und Kultur Film II/3; Dok.at | Interessengemeinschaft Österreichischer Dokumentarfilm; Werner Müller und Danny Krausz,  FAMA‐Film And Music Austria; Claudia Walkensteiner-Preschl, Filmakademie Wien, Gerlinde Seitner, Filmfonds Wien; Juliane Buchroithner, FISA ‐ Filmstandort Austria; FC GLORIA Frauen Vernetzung Film und Roland Teichmann, Österreichisches Filminstitut.


Detailliertere Informationen:

propro.filminstitut.at 

Österreichisches Filminstitut

Stiftgasse 6, 4. Stock

A-1070 Wien

Tel: 01 526 97 30-406

propro@filminstitut.at

www.filminstitut.at