th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Festsetzung der Lehrlingsentschädigung der Zahntechnik 2019

Für Lehrlinge der Zahntechnik und Zahntechnische Fachassistenz laut 27. Verordnung BGBl I Nr. 104/2017 (Verordnung 62 und 61)

Verordnung 61 & 62

§ 6. Beginn der Wirksamkeit

Die Festsetzung der Lehrlingsentschädigung tritt mit 1. Februar 2019 in Kraft.

§ 1. Geltungsbereich

Räumlich: für das Gebiet der Republik Österreich

Fachlich und persönlich: Lehrberechtigte im Sinne des Berufsausbildungsgesetzes, die Lehrlinge im Lehrberuf Zahntechniker/Zahntechnikerin ausbilden und im Rahmen dieser Ausbildung verwenden sowie Lehrlinge im Lehrberuf Zahntechniker/Zahntechnikerin, die bei diesen Lehrberechtigten beschäftigt sind.

Verordnung 62: Lehrlingsentschädigung für Zahntechnikerinnen/Zahntechniker

§ 2. Höhe der monatlichen Lehrlingsentschädigung


im 1. Lehrjahr Euro    566,30
im 2. Lehrjahr Euro    710,40
im 3. Lehrjahr Euro    956,40
im 4. Lehrjahr Euro 1.126,90

Verordnung 61: Lehrlingsentschädigung für Zahntechnische Fachassistentinnen/Fachassistenten

§ 2. Höhe der monatlichen Lehrlingsentschädigung


im 1. Lehrjahr Euro    566,30
im 2. Lehrjahr Euro    710,40
im 3. Lehrjahr Euro    956,40