th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Kostenerhöhung im Bewachungsgewerbe 

Kostenerhöhung von 1,55 % für Verträge mit öffentlichen Auftraggebern ab 1.1.2017

Bei der Unabhängigen Schiedskommission beim Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft konnte in ihrer 113. Sitzung vom 15. Dezember 2016 die Feststellung einer Kostenerhöhung für das Bewachungsgewerbe erwirkt werden.

Die Unabhängige Schiedskommission hat (für Verträge mit öffentlichen Auftraggebern) eine Kostenerhöhung für das Bewachungsgewerbe von 1,55 % (für alle Kostenanteile, insbesondere sowohl für die Lohnkosten als auch für die Sonstigen Kosten) mit Wirksamkeit ab 1. Jänner 2017 festgestellt. 

Ergebnisprotokoll der "Unabhängigen Schiedskommisson"