th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

6. Lounge der Personaldienstleister 

Erfahrungsaustausch und Erfolgsphilosophie - ein Nachbericht

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich mit einer gelungenen Veranstaltung dem Ende zu. Am 17. November 2016 lud die Berufsgruppe der Wiener Personaldienstleister noch einmal zur beliebten Lounge. Im Managementclub in der Wiener Innenstadt gab es neben kompakten Infos zu Neuerungen im Arbeitsrecht ausreichend Zeit für Erfahrungsaustausch – und spannende Einblicke in die Firmengeschichte einer erfahrenen Kollegin aus Oberösterreich.  

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich wieder einmal dem Ende zu

„Mit den richtigen Gästen bekommt man die richtigen Gäste“ – mit diesem Wortspiel startete der Fachgruppenobmann der gewerblichen Dienstleister, KommR Gerhard Flenreiss, die 6. Personaldienstleister-Lounge äußerst pointiert. Im Managementclub konnte er nicht nur „viele bekannte und einige neue Gesichter“ begrüßen, sondern auch zwei spannende Gäste willkommen heißen. So waren die richtigen Zutaten für den Abschluss eines erfolgreichen Jahres angerichtet. 

Apropos erfolgreiches Jahr - die neue Berufsgruppen-Sprecherin Heidi Blaschek präsentierte nach den ersten Arbeitsmonaten eine erste Zwischenbilanz sowie ihre neuen Ansätze in der Vertretungsarbeit einer breiteren Öffentlichkeit. Sie holte ihr Ausschuss-Team vor den Vorhang und stellte die Arbeitsschwerpunkte kurz vor (Bildung & Weiterbildung, Interessensvertretung, Lehrlinge, Imagepflege & Aufklärung). Sie richtete sich aber auch mit einem Appell an ihre Kolleginnen und Kollegen: „Um erfolgreich für Sie arbeiten zu können und sich für die Interessen unserer Branche einzusetzen, sind wir auch auf Ihre Anregungen angewiesen. Mit Einigkeit und als Einheit lassen sich viele positive Dinge bewegen!“ 

Schutz von Unternehmens-Knowhow essentiell

Für den fachlichen Input des Abends sorgte Mag. Bert Ortner, Partner und Leiter des Tätigkeitsbereiches Arbeitsrecht bei Fiebinger Polak Leon Rechtsanwälte. Er erklärte kurz die relevanten Änderungen für Konkurrenzklauseln in Arbeitsverträgen durch zwei OGH-Entscheidungen.  

Zum einen wurde die Verdienstuntergrenze, die so eine Klausel ungültig macht, kürzlich von 2.500 Euro auf 3.240 Euro angehoben. Zum anderen wurde die maximale Konventionalstrafe drastisch reduziert - und so die abschreckende Wirkung vor einer Verletzung solcher Konkurrenzklauseln wesentlich vermindert. „Schützen Sie das aufgebaute Knowhow und die Kundenkontakte in Ihrem Unternehmen, denn das ist in Ihrer Branche die Essenz eines erfolgreichen Geschäftsmodelles“, unterstrich Ortner die Relevanz und hatte für die anwesenden Unternehmer gleich erste Empfehlungen für die Handhabung in der Praxis parat. 

Neue Zeiten, gleiche Erfolgsphilosophie

Zum eigentlichen Motto des Abends „Zeit für Erfahrungsaustausch“ führte Berufsgruppen-Sprecherin Heidi Blaschek ein persönliches Interview mit Sieglinde Roitinger (Roitinger Personal). Die erfolgreiche Unternehmerin aus Ried im Innkreis erzählte aus ihrer über 20-jährigen Erfahrung als Personaldienstleisterin und begeisterte durch ihre enthusiastische und mitreißende Art.  

Seit der Übernahme des kurz davor von ihrem Vater gegründeten Unternehmens mit fünf externen Mitarbeitern baute sie ab 1993 einen 167-Mann-Betrieb auf. Das Erfolgsgeheimnis: Regionale Verankerung und Knowhow, Wertschätzung sowie ein konsequentes Festhalten an der Firmenphilosophie, die  ihre Mitarbeiter als ihre wichtigste Ressource in den Mittelpunkt stellt. Selbst in schwierigen Zeiten blieb die Vollblutunternehmerin diesen Prinzipien treu.  

Mehr Zeit für Erfahrungsaustausch

„Es ist die Ausdauer, die erfolgreiche von erfolglosen Unternehmern unterscheidet“, fasste Berufsgruppensprecherin Heidi Blaschek die Erfolgsstory zusammen – eine Aussage, der die etablierten Personaldienstleister im Publikum nur zustimmen konnten. So wurde nach dem kurzweiligen und lebendigen Interview mit Sieglinde Roitinger schließlich das Motto des Abends „Zeit für Erfahrungsaustausch“ noch in vielen persönlichen Gesprächen weiter verfolgt. Auch die eine oder andere Geschichte zum Schmunzeln durfte natürlich nicht fehlen und rundete einen entspannten Abend ab.

Erfahrungsaustausch und Erfolgsphilosophie