th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Unique Selling Proposition und Corporate Identity:

Mit dem richtigen Eigenmarketing zum Erfolg

mit Mag. Christine Meusburger und Mag. Angelika Winkler


Am Donnerstag, den 26. März 2015, fand von 13:00 - 18:00 Uhr im EPU-Forum, 1040 Wien, in Kooperation mit der FG der Personenberatung und Personenbetreuung der VEÖ-Workshop zum Thema „Eigenmarketing" statt. Geleitet wurde der Workshop von Frau Mag. Christine Meusburger (The Greenhouse – Kommunikations- und Organisationsentwicklung, www.thegreenhouse.at) und Frau Mag. Angela Winkler (aw Kommunikationsbüro, www.angelawinkler.at), die bereits im Frühjahr 2012 einen VEÖ-Workshop zu diesem Thema abgehalten haben.


Zielgruppe der Veranstaltung waren ErnährungswissenschafterInnen, die schon selbstständig sind bzw. über eine Selbstständigkeit nachdenken. Insgesamt sieben KollegInnen haben schlussendlich den Workshop besucht.


Im ersten Teil des Workshops gab es nach einer kurzen Vorstellungsrunde den Input mit vielen praktischen Beispielen von Frau Meusburger zum Thema USP.
Nach einer kurzen Pause war dann Frau Winkler an der Reihe, die - ebenfalls mit Beispielen – das Thema Corporate Identity bearbeitet. Die letzten 1,5 Stunden (16.30 bis 18 Uhr) wurden Arbeiten in 2 Gruppen zu den Themen "Branche" und "Zielgruppe" mit Präsentation der Ergebnisse im Plenum ausgearbeitet.


Zu Beginn waren die TeilnehmerInnen eher passiv und zuhörend, sind dann aber zusehends aufgetaut und haben sich mit konkreten Praxisfragen eingebracht, die Frau Winkler und Frau Meusburger mit unseren jeweiligen Erfahrungshintergründen beantwortet haben. Die Atmosphäre war jedenfalls gut, und die TeilnehmerInnen sind zufrieden nach Hause gegangen.

Downloads: