th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Personenbetreuung – Betreuung in vertrauter Umgebung

Informationskampagne der Berufsgruppe Personenbetreuer, FG Wien Personenberatung und Personenbetreuung

Von der stundenweisen Unterstützung im Alltag bis zur 24-Stunden-Betreuung: Das 2007 geschaffene Gewerbe der Personenbetreuung ermöglicht eine flexible Betreuung im Alltag und gleichzeitig den Betreuungskräften eine legale Tätigkeit mit voller Rechtssicherheit. Im Rahmen der Informationskampagne "Personenbetreuung – Betreuung in vertrauter Umgebung“ stellt die Berufsgruppe Personenbetreuer mit Anfang Oktober in Form von zwei Informationsbroschüren umfassende, objektive Informationen über die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Organisation einer qualitätsorientierten Betreuung zur Verfügung. 

Die österreichische Gesellschaft ist – demografisch betrachtet – eine alternde Gesellschaft. Dadurch steigt die Nachfrage nach flexiblen Betreuungsleistungen für ältere Menschen. Diese brauchen in den meisten Fällen keine umfassende Pflege, sondern vielmehr flexible Unterstützungsleistungen im Alltag, die es ihnen ermöglichen, weiterhin zuhause zu leben. Als Reaktion auf die steigende Nachfrage in diesem Bereich und die weit verbreitete Illegalität der davor bestehenden Lösungen, wurde 2007 das Gewerbe der Personenbetreuung geschaffen. Dieses ermöglicht auf der einen Seite betreuungsbedürftigen Menschen eine freie Wahl der für sie am besten geeigneten Betreuungsart – von einer stundenweisen bis hin zur 24-Stunden-Betreuung. Auf der anderen Seite ermöglicht es der Betreuungskraft eine legale Tätigkeit mit voller Rechtssicherheit.

Da die Erfahrung der letzten vier Jahre gezeigt hat, dass sowohl viele betreuungsbedürftige Personen bzw. deren Angehörige als auch viele Betreuungskräfte selbst noch unzureichend über die Möglichkeit einer individuellen und legalen Betreuung zuhause informiert sind, ruft die Berufsgruppe Personenbetreuer mit Anfang Oktober eine Informationskampagne über das Gewerbe der Personenbetreuung ins Leben. In deren Zentrum stehen zwei Informationsbroschüren, die speziell auf die jeweiligen Bedürfnisse ihrer Leserinnen und Leser zugeschnitten sind:

Cover Betreuung und Link zur Broschüre © WK Wien OM, www.fotolia.de, www.istockfoto.com
© FG PBB, WK Wien
Die Informationsbroschüre "Personenbetreuung – Betreuung in vertrauter Umgebung“ richtet sich an betreuungsbedürftige Personen bzw. deren Angehörige. Darin sind alle Informationen rund um das Gewerbe, den Tätigkeitsbereich von PersonenbetreuerInnen sowie Fördermöglichkeiten in kompakter Form zusammengefasst.


Cover Gewerbe mit Zukunft und Link zur Broschüre © WK Wien OM
© FG PBB, WK Wien
Die Informationsbroschüre "Personenbetreuung – Ein Gewerbe mit Zukunft“ richtet sich an Betreuungskräfte oder Menschen, die Interesse haben, diesen Beruf auszuüben. Darin finden Interessenten alle Informationen rund um die Anmeldung des Gewerbes, den Tätigkeitsbereich, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Abgrenzung zu angrenzenden Pflegeberufen.


Ziel der Informationskampagne ist es, die Bekanntheit dieser legalen Form der Betreuung zuhause zu steigern und zur Aufklärung hinsichtlich der organisatorischen, rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen von Personenbetreuung beizutragen. Durch die breit angelegte Einbindung von Schnittstellenberufen, Selbsthilfegruppen sowie Einrichtungen und Institutionen, die häufig die erste Anlaufstelle für betreuungsbedürftige Personen bzw. deren Angehörige sind, zielt die Kampagne darüber hinaus auch darauf ab, diese Berufsgruppen umfassend über das Gewerbe der Personenbetreuung zu informieren und verstärkt für zentrale Fragen, die häufig mit der Organisation von Personenbetreuung verbunden sind, zu sensibilisieren.

Weiterführende Informationen
Weiterführende Informationen sowie Informationen in den Sprachen Polnisch, Rumänisch, Slowakisch, Tschechisch und Ungarisch finden Interessenten darüber hinaus auf der neuen Website der Berufsgruppe Personenbetreuer unter wko.at/wien/personenbetreuung.

Fachgruppe Wien der Personenberatung und Personenbetreuung –
Berufsgruppe Personenbetreuer
Die Fachgruppe Wien der Personenberatung und Personenbetreuung ist die gesetzliche Interessenvertretung der gewerblichen Personenbetreuerinnen und Personenbetreuer in Wien. Als Teil der Fachgruppe setzt sich die Berufsgruppe für die Vertretung der Branche, ihre Professionalisierung und öffentlichkeitswirksame Positionierung ein. Darüber hinaus bündelt die Berufsgruppe als Service- und Informationsstelle alle relevanten Informationen zum Thema Personenbetreuung und fungiert damit auch als erste Anlaufstelle zu allen Fragen rund um das Gewerbe.
wko.at/wien/personenbetreuung.

PRESSEKONTAKT
comunicative public relations
Alserbachstraße 35/2 | 1090 Wien

T +43 1 319 14 44
E office@comunicative.net