th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Organisation von Betreuung & Vertretung der Personenbetreuer

Case-Management & Vertretung

Die Organisation von Betreuung


Die Organisation von Personenbetreuung umfasst die Vermittlung von selbständigen Personenbetreuern an betreuungsbedürftige Personen und ist ein Teil des freien Gewerbes. Sie beinhaltet auch das "Case-Management“, das heißt, der Personenbetreuer kann organisieren, wer wann zur betreuten Person kommt. Er kann somit einen optimalen "Betreuungs-Mix“ für die betreuungsbedürftige Person zusammenstellen. Als selbständiger Dienstleister ist der Personenbetreuer dabei weitgehend weisungsfrei und kann sich unter Rücksichtnahme auf das Wohl der betreuten Person und die gegebenen Umstände die Arbeit selbst einteilen. Dazu gehört beispielsweise, dass der Personenbetreuer einteilt, wann mobile Pflegedienste kommen sollen oder wann er bestimmte Besorgungen erledigt.



 

Die Organisation von Vertretung 

Selbständige Personenbetreuer können sich jederzeit vertreten lassen. Der Vertreter kann entweder beim Personenbetreuer angestellt sein oder aber auch selbständig sein. 

Die Vertretung hat dieselben Leistungen zu erbringen, wie der Betreuer selbst. Das heißt, dass im Fall der Übertragung pflegerischer oder ärztlicher Tätigkeiten auch für die Vertretung eine entsprechende Delegation in schriftlicher Form mit Anleitung und Unterweisung durch einen Arzt oder ein diplomierte Pflegefachkraft notwendig ist. Diese muss alle Voraussetzungen für eine Übertragung erfüllen. 

Im Falle einer Vertretung wird kein Vertrag zwischen der betreuten Person und dem Vertreter geschlossen, sondern der Betreuer schließt einen Vertrag mit seinem Vertreter betreffend die Vertretung ab.