th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Schuster bleib bei deinem Leisten

Anekdote aus der Sammlung des Wiener Schuhmuseums

Der Hofmaler von Alexander dem Großen hatte die Gewohnheit, sich hinter seinen Bildern zu verstecken, um die spontan geäußerte Meinung zu erfahren.

So kam es, dass ein Schuster des Weges kam, stehen blieb und er bemängelte an dem Gemälde der Liebesgöttin Venus, dass die Ösenanzahl am Schuh ungleich sei.

Dem Maler schien das logisch und er korrigierte seinen Fehler.

Anderntags kam der Schuster wiederum vorbei und stellte die Berichtigung fest. Er fing aber wieder an, das Kunstwerk zu kritisieren, da platzte dem Künstler im Versteck der Kragen:

„Schuster bleib bei deinem Leisten“

Schusterleisten abgebildet © Franz Helmreich
© Franz Helmreich
Stand: