th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Kupferpreisindex

Kupferpreisindex seit 2012 monatlich gelistet

Nach langwierigen Verhandlungen zwischen der Bundesinnung und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit ist es gelungen, eine Empfehlung der Unabhängigen Schiedskommission zu "Kupferpreiserhöhungen" zu erwirken.

Anbei das Ergebnis:

Kupferpreis - Empfehlung


Ergebnisprotokoll der 87. Sitzung der "Unabhängigen Schiedskommission" beim BMWFJ vom 13. April 2011

Die Unabhängige Schiedskommission hat (für Verträge mit öffentlichen Auftraggebern) für die Bundesinnungsgruppe MetallElektro-Sanitär-Kfz, die Bundesinnung der Dachdecker, Glaser und Spengler sowie für die Berufsgruppe Zentralheizungs-und Lüftungsbau des Fachverbandes Maschinen-und Metallwarenindustrie mit Wirksamkeit 1. Jänner 2011 festgestellt, dass eine durch Kupferpreiserhöhungen verursachte Preisänderung am Anteil „Material“ nur dann zulässig ist, wenn die Differenz zwischen dem ursprünglichen und dem neuen Gesamtpreis 2% überschreitet (Bagatellgrenze). Dies gilt sowohl für Preiserhöhungen als auch für Preisminderungen!

1. Weiters stellt die Kommission fest, dass aufgrund der aktuellen Preisentwicklung im Bereich Kupfer der erhobene Großhandelspreisindex für Kupfermaterialien der Statistik Austria (Basis: Jahresdurchschnitt 2005 = 100) die geeignete Verrechnungsgrundlage für die Position Kupfer darstellt, die den Marktfaktoren am ehesten nahe kommt.

2. Die Kommission empfiehlt, dass bei allen künftigen und laufenden Ausschreibungen sowie bei allen bestehenden Verträgen, bei denen der Lieferanteil des Kupfers wertmäßig mehr als 1% des Gesamtauftragsvolumens ausmacht, für die Kupferpreis-relevanten Positionen eine Preisgleitung auf Basis des unter Punkt 1 dargestellten Index zur Anwendung kommen soll.

3. Die Kommission empfiehlt weiters, dass die aus der Empfehlung gemäß Punkt 2 resultierenden vertraglichen Anpassungen zwischen Auftraggebern und dem erstbeauftragten Unternehmen analog auch in den Vertragsverhältnissen mit dessen Subunternehmern bzw. Lieferanten vorgenommen werden. Die Empfehlung der Kommission gilt für einen Zeitraum von 12 Monaten. Die Antragsteller werden ab Feststellung der Kommission vierteljährlich Bericht erstatten.

Indexwerte (Basis: Jahresdurchschnitt 2005=100; ohne Mehrwertsteuer)

*... vorläufige Zahl














Tabellen Bezeichnung
MonatIndex
2018 Dezember201,3* 
2018 November203,1*
2018 Oktober202,1*
2018 September200,9*
2018 August201,7
2018 Juli203,4
2018 Juni214,2
2018 Mai206,1
2018 April203,7 
2018 März205,1
2018 Februar203,0
2018 Jänner205,6 
MonatIndex
2017 Dezember202,6
2017 November203,4
2017 Oktober200,4
2017 September199,4
2017 August196,7
2017 Juli190,7
2017 Juni189,8
2017 Mai189,8
2017 April194,1
2017 März195,1
2017 Februar197,9
2017 Jänner193,2
MonatIndex
2016 Dezember193,0
2016 November182,3
2016 Oktober172,0
2016 September169,2
2016 August170,9
2016 Juli
170,2
2016 Juni168,3
2016 Mai170,7
2016 April173,0
2016 März173,6
2016 Februar167,2
2016 Jänner167,7